Silvester auf dem Mekong

Eine ungewöhnliche Reiseidee, um ins Neue Jahr zu starten

Nach einem individuell gestaltbaren Auftakt in Saigon geht es an Bord der romantischen Mekong Navigator gegen die Strömung flussaufwärts den mächtigen Mekong entlang – vom Mekong Delta in Saigon (Ho Chi Minh Stadt) nach Kampong Cham im Herzen Kambodschas. Dazwischen: Eine Woche erlebnisreiche Tage voll intensiver Einblicke in das Leben der Menschen, ihre Kultur und Traditionen.

Der Mekong ist die Lebensader Südostasiens und ist von großer Bedeutung für die Menschen in Vietnam, Kambodscha, Laos, Thailand, Myanmar und China.

26.12. – 29.12.2019: Auftakt in Saigon & Einschiffung

Donnerstag, 26.12. – Freitag, 27.12.2019: Übernachtflug nach Saigon An Flughafen von Saigon werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel, dem Park Hyatt Saigon gebracht.

2 Übernachtungen Park Hyatt Saigon

Samstag, 28.12.19 Halbtägige Stadtbesichtigung Saigon Ihr privater Reiseführer holt Sie am Hotel für eine halbtägige Stadtbesichtigung ab.

Sonntag, 29.12.2019: Einschiffung in My Tho Ein Transfer bringt Sie vom Hotel zum Pier in My Tho, wo Sie sich einschiffen.
Nach einem herzlichen Empfang beziehen Sie Ihre Kabine und beobachten vom Oberdeck aus das Ablegemanöver. Dann nimmt die Mekong Navigator Kurs auf Cai Be. Sobald sich die Sonne dem Horizont nähert, wird auf dem Sonnendeck ein Sundowner serviert. Anschließend lernen Sie beim Abendessen die kulinarische Vielfalt Vietnams kennen.

30.12. – 31.12.2019: Cai Be, Grenzübertritt Kambodscha & Silvester-Gala

Montag, 30.12.2019: Im traditionellen Sampan-Boot nach Cai Be Nach Ihrer ersten Nacht an Bord und einem herzhaften Frühstück tauchen Sie mit Ihrem Reiseführer in das bunte Alltagsleben des Mekong Deltas ein. In einem traditionellen Sampan-Boot tuckern Sie über den Hauptstrom des Mekongs und durch die vielen kleinen, verzweigten Kanäle, vorbei an schwimmenden Märkten und den Stelzenhäusern von Cai Be. In einem dieser traditionellen Bauernhäuser bekommen eine Einführung in die Herstellung von Reispapier und Reiswein.
Nachmittags bringt Sie das Sampan zur historischen Stadt Sa mit ihrem lebhaften Markt.

Dienstag, 31.12.2019: Von Vietnam nach Kambodscha & Silvester-Gala Am Vormittag besuchen Sie auf der Insel Cu Lao Gieng eine traditionelle Werft für Sampan Boote sowie die Kathedrale, die kurz nach der Kathedrale Notre Dame in Saigon erbaut wurde. Cu Lao Gieng ist ein Stück Vietnam fernab der Touristenströme.

Am Nachmittag geht es ins Dorf Hong Ngu auf einer Insel im Grenzgebiet zwischen Vietnam und Kambodscha. Hong Ngu ist bekannt für seine Webkunst und bei einem Spaziergang über die grüne Insel können Sie den Webern über die Schulter gucken.

Zurück an Bord passiert die Mekong Navigator die vietnamesisch-kambodschanische Grenze und nimmt Kurs auf Phnom Penh.
Nach einem Gourmet-Silvesterdinner an Bord begrüßen Sie unter dem Funkenregen des Feuerwerks über Phnom Penh das neue Jahr.

01.01. – 02.01.2020: Auf dem Wasser, Phnom Penh & Choeung Ek Killing Fields

Mittwoch, 01.01.2020: Ein Tag auf dem Wasser Den vierte Tag verbringen Sie komplett auf dem Wasser – ein herrlich entspannter Auftakt ins Jahr 2020. Die Mekong Navigator bahnt sich Ihren Weg immer tiefer nach Kambodscha hinein. Heute ist der perfekte Tag, um in die wohlige Welt der vietnamesischen und kambodschanischen Massagekunst einzutauchen!

Donnerstag, 02.01.2020: Phnom Penh & Choeung Ek Killing Fields Dieser Tag steht im Zeichen der jüngeren Geschichte Kambodschas.
Am Vormittag besuchen Sie die „Choeung Ek Killing Fields“ im Süden von Phnom Penh, wo vor etwa 40 Jahren Schätzungen zu Folge etwa zwei Millionen Kambodschaner dem Genozid der Roten Khmer vor über 40 Jahren zum Opfer fielen. Außerdem besichtigen Sie das Tuol Sleng Genozid Museum in einer ehemaligen Schule, die zur Zeit der Roten Khmer als Foltergefängnis diente.

Nach dem Mittagessen an Bord haben Sie die Möglichkeit, das städtische Gesicht Kambodschas kennen zu lernen – in der pulsierenden Hauptstadt Kambodschas Phnom Penh, die dennoch im Vergleich zu den Hauptstädten von Thailand oder Vietnam geradezu klein und dörflich wirkt.

Auf dem größten Markt, in den Straßenküchen oder einem Café am Straßenrand erleben Sie das kambodschanische Lebensgefühl am besten und begegnen den Kambodschanern auf Augenhöhe.

03.01. – 05.01.2020: Phnom Penh, Angkor Ban & Kampong Cham

Freitag, 03.01.2020: Stadtführung Phnom Penh Nach einem reichhaltigen Frühstück verlassen Sie die Mekong Navigator für eine Stadtführung durch Phnom Penh. Ganz landestypisch fahren Sie dabei im Tuk Tuk, das Sie entlang der Uferpromenade zum Königspalast von Phnom Penh, der heutigen Residenz des Königs, bringt. Im benachbarten Nationalmuseum von Kambodscha bewundern Sie Artefakte aus der Jahrtausende alten Geschichte und Kultur der Khmer (wie ein Großteil die Bevölkerung Kambodschas eigentlich heißt).

Am Nachmittag können Sie auf eigene Faust in die lebendigen Straßen von Phnom Penh mit ihren Cafés, Kneipen, Straßenverkäufern und Restaurants eintauchen. Ihr Reiseführer ist Ihnen gerne mit Rat und Tat behilflich.

Samstag, 04.01.2020: Das alte Kambodscha in Angkor Ban Am Morgen lassen Sie Phnom Penh hinter sich und lernen das ländliche Kambodscha bei einem Besuch des Dorfs Angkor Ban kennen. Die Stelzenhäuser, die staubigen Wege und herumstreifenden Rinder spiegeln ein anderes Bild von Kambodscha wider. Hier hat die Uhr keine große Bedeutung, denn die Menschen leben und arbeiten nach wie vor nach dem Stand der Sonne. Sie werden in ein traditionelles Haus eingeladen, besuchen die lokale Schule sowie ein kleines Kloster.

Am Nachmittag wandern Sie auf einen Hügel, auf dessen Kuppe ein Kloster mit herrlichem Blick auf den Mekong hinduistische und buddhistische Elemente und Einflüsse verbindet. Wenn Sie möchten, wird ein Mönch Sie für eine Wassersegnung empfangen.

Zurück an Bord treffen Sie sich mit der Crew und den übrigen Gästen zum letzten gemeinsamen Sundowner. Die Küchencrew gibt nochmals alles, um Ihnen ein Abschiedsdinner zu servieren, dessen Geschmack Ihnen ebenso lange auf der Zunge liegen wird, wie die Momente und Eindrücke dieser Reise….

Sonntag, 05.01.2020: Ausschiffung in Kampong Cham Am Morgen gehen Sie in Kampong Cham von Bord und setzen Ihre Reise fort.

Leistungen & Preis

Inklusive • Flug mit Qatar Airways von Frankfurt nach Saigon via Doha in der Economy Klasse
• Privattransfer ins Park Hyatt Saigon
• 2 Übernachtungen Park Hyatt Saigon/King Bed Zimmer
• halbtägige Stadtbesichtigung Saigon
• Transfer zur Mekong Navigator
• 7 Übernachtung an Bord der Mekong Navigator, Signature Suite, Vollpension inkl. Hauswein zum Mittag- Abendessen, Softdrinks während des Tages an Bord, Ausflugsprogramm (Gruppe), Trinkgelder an Bord
• Transfer zum Flughafen Phnom Penh
• Flug mit Qatar Airways via Doha nach Frankfurt in der Economy Klasse

Nicht inkludiert sind:
•Visumgebühren Kambodscha (40 USD pro Person)
•Trinkgelder Reiseführer

Preis ab 5.730,- € pro Person im Doppelzimmer-/kabine

Preise ab anderen Flughäfen oder mit alternativen Fluggesellschaften auf Anfrage

Bitte beachten

Optional Buchung einer Prestige Suite oder der Grand Suite auf der Mekong Navigator auf Anfrage.

Verlängerungsprogramm Angkor und/oder Badeverlängerung in Kambodscha auf Anfrage möglich.

Weitere Abfahrtsdaten für die Mekong Navigator im Jahr 2020 buchbar (Januar bis April)

Reise anfragen