Refinery Hotel

Dieses Luxushotel in New Yorks Modeszeneviertel Garment District ist blutjung, eröffnete erst 2013 seine Pforten und konnte dennoch bereits nach gut einem Jahr von sich reden machen: Laut TripAdvisor Travelers’ Choice 2014 und U.S. News & World Report gehört das Boutique-Hotel zu den besten Luxushotels New Yorks, von Städtereisenden mit Faible für Shopping in New York wird es heiß geliebt – das Refinery Hotel ist in.

Schwarz und Weiß sind tonangebendVerborgen hinter der neugotischen Fassade des 1912 errichteten Colony Arcade Building, einem der ersten „echten“ Wolkenkratzer des Big Apples, verbirgt sich ein Kleinod für Designfans. Es greift den modernen Zeitgeist mit Werken verschiedener Künstler auf und gibt ihnen einen geschichtsträchtigen Rahmen im feinsten Vintage-Stil. Einst wurde das Colony Arcade Building als Hutfabrik mit integriertem Teesalon für die zahlungskräftige Kundschaft gebaut, das Flair dieser Boom-Jahre weht bis heute durch die Räume.
Nur ein paar Blocks weiter liegen der Central Park, der Theater District, der Times Square und das Empire State Building.

In diesem Luxushotel in New York ist nichts beliebig

Alte Fotografien zieren die Wände im RestaurantÜber 12 Stockwerke verteilen sich 197 Zimmer und Suiten in dem Altbau, schwarze Eichenholzdielen, moderne Gemälde und die Reduktion auf das Wesentliche scheinen jedem Geschmack zu passen und sind doch nicht beliebig. Wie überhaupt das meiste in diesem Luxushotel in New York nicht von der Stange ist: Das beginnt bei der Signature-Cocktailliste der Rooftopbar mit Dachterrasse, einer der besten der Stadt, wenn man Insidern glaubt, geht weiter in der jederzeit für Zuschauer geöffneten Küche des Parker & Quinn Restaurants und endet in Winnie’s Lobby Bar, die ihre Existenz bis zu Zeiten der Prohibition zurückverfolgen kann.

Reise anfragen