Hotel Bel Air

Auf den Spuren von Grace Kelly

Ob Alphonso E. Bell 1922 ahnte, dass sein Grundstück in den Hügeln von Los Angeles einmal der Luxusstadtteil Bel Air sein und mit dem Hotel Bel Air eines der besten Hotels Kaliforniens beherbergen würde?
Er war es jedenfalls, der das ungepflegte Hügelland durch einen gepflegten und erschlossenen Park mit Reitwegen für die gehobene Gesellschaft ersetzte.

Neucher Chic mit altem GlamourSein Traum von einem exklusiven Ort für die High Society florierte so sehr, dass Bell sich entschied, auch gleich ein Hotel Bel Air zu bauen. Im Park um das Hotel blühen tropische Pflanzen rund ums Jahr und mitten in der natürlichen Fülle steht das von spanischen Kolonialstil inspirierte Haus, das mit seinen zartrosa Mauern den Begriff des „Bel-Air-Pink“ prägte.

Grace Kelly, Cary Grant, Elizabeth Taylor und Marilyn Monroe waren die ersten Celebrities, die im Hotel Bel Air ein Stück Privatsphäre abseits des roten Teppichs suchten – und fanden. Als Mitglied der Dorchester Collection des Sultans’s von Brunei darf das Hotel Bel Air seinen Top-Platz unter den besten Hotels Kaliforniens mit Fug und Recht behaupten.

Reise anfragen