Kyaninga Lodge

Luxuslodge zum Schimpansen-Tracking nahe des Kibale National Parks

Dort, wo die Mondberge den Lake Kyaninga berühren und längst verloschene Vulkane das Land fruchtbar, grün und sanft geschwungen hinterlassen haben, liegt die Kyaninga Lodge. Das Ergebnis einer Vision und über sechs Jahren Arbeit in bedingungsloser Rücksichtnahme auf diesen besonderen Ort.
Einem, der mit Naturschönheit ebenso überzeugt, wie als Ausgangspunkt für Schimpansen- und Gorilla-Tracking.

Das erste Mal sah der Engländer Steve Williams den Bergrücken über dem tiefblauen Lake Kyaninga ebenfalls während einer Gorilla-Tracking-Reise – und das Bild blieb unvergessen. So sehr, dass er wiederkam, um sich mit dieser Luxuslodge einen Traum zu erfüllen.
Aus über tausend handbehauenen Baumstämmen entstanden so ein Haupthaus mit großer Poolterrasse und 9 Luxus-Cottages, erhaben auf Plattformen und mit einem Maximum an Platz und Privatsphäre.

Man spürt Williams‘ Handschrift im vertraut westlichen Stil und auch in der Küche, wo Drei-Gänge-Menüs nach europäischen Rezepten aber mit regionalen Zutaten entstehen. Und selbst der üppige Garten wurde von einem britischen Landschaftsgärtner angelegt. Einen hohen Standard dürfen Sie hier also definitiv erwarten.

Reise anfragen