Mandarin Oriental Bodrum

Eco-Resort für naturbewusste Luxusreisende

Der perfekte Ort zum EntspannenWer das erste Mal von diesem Luxusresort in Bodrum auf das blitzeblaue Meer schaut, die warme Brise im Gesicht spürt und den sommerwarmen Duft von Thymian und Salzwasser in der Nase hat weiß: Die Bucht Cennet Koyu im Norden der Halbinsel Bodrum verdient ihren Namen Paradiesbucht zu Recht!

Rund 100.000 Bäume und rund 1 Millionen heimische Pflanzen wurden gepflanzt, so dass das Gelände trotz seiner jungen Jahre wirkt, als wäre bereits Homer in seiner weißen Toga durch die silbrigen Olivenhaine gelaufen. 60 Hektar dieses blauen Landes nimmt dieses Luxushotel für sich in Anspruch, mit 2 Kilometern Küste und einem Panoramablick, der selbst Homer noch einiges an Poesie entlockt hätte.

Mandarin Junior SuiteDie Zimmer und Suiten gehören zu den größten der Halbinsel und zeugen von den hohen Ansprüchen der Gäste, die die Halbinsel von Bodrum als neuen Hotspot für sich entdeckt haben und die vor allem Wert darauf legen, trotz Resort-Angebot zu wohnen wie im privaten Luxusdomizil. In einem mit überraschend grünem Fußabdruck!

Weißer Sand und glasklares Wasser Auch die anspruchsvollen Menüs werden weitgehend mit Zutaten aus dem eigenen Biogarten bestückt und Fisch, Meeresfrüchte und Fleisch kommen aus der Region. Selbst im Spa-Bereich mit 2.700 m² auf drei Etagen werden soweit möglich heimische Bioprodukte verwendet, um erholungsbedürftige Gäste zu verwöhnen. Das dieses Luxusresort in Bodrum setzt in der Türkei den ersten Mosaikstein für stilvollen Eco-Tourismus, in dem sich Fünf Sterne und hundert Facetten Umweltschutz die Hand reichen.

Reise anfragen