Kuro Tarangire

Inmitten von Akazien- und Kigelien-Wäldern, direkt am Ufer des Tarangire-Flusses, hat Nomad Tanzania mit diesem Camp die ideale Einheit aus Luxus und Natur geschaffen. Hier stand bereits eines der ersten Camps in Tansania überhaupt und das aus gutem Grund: Der Fluss wirkt wie ein Magnet auf wilde Tiere und auch zu den Schwemmebenen von Silale ist es nur ein Katzensprung.

Das Familienzelt mit zwei SchlafzimmernDas Gebiet wird bestimmt von den rhythmischen Bewegungen der Tierwelt, die von den Hügeln im Westen bis zu den Sümpfen im Osten ihre festen Routen haben. Auf Tages- und Nachtpirschfahrten im Geländewagen oder auf geführten Busch- und Vogelwanderungen kommen Sie den Tieren dabei ganz nah.

Die sechs Zelte wurden mit minimalem ökologischem Fußabdruck auf erhöhten Holzdecks über dem weichen Flusssand gebaut. Ihr Inneres bietet den Luxus einer Suite und trotzdem ein authentisches Zelt-Wohngefühl mit fantastischem Blick vom privaten Deck in den Busch. Zentrum des Camps ist ein das einseitig geöffnete Holzhaus mit Strohdach, in dem bereits mittags eine Lounge zur gemütlichen Siesta im lichten Schatten lockt.
Abends wird hier an einer langen Tafel das Essen serviert, erleuchtet von Kerzen und Laternen. Ein authentisches aber sehr gehobenes Safari-Erlebnis!

Reise anfragen