Singita Mara Tented Camp

Ein echtes Designer-CampStylish – treffender kann man das nagelneue Singita Mara Tented Camp wohl kaum bezeichnen. Wie aus dem Ei gepellt aber nie anonym, landestypisch aber von fast urbaner Lässigkeit – die Mischung sitzt auf den Punkt. Gerade in Tansania ist das gewagte Design des nur acht Zeltsuiten umfassenden Camps etwas ganz Besonderes, zumal man sich nicht immer so experimentierfreudig zeigt. Den Farben der Massai – Schwarz, Rot und Beige – begegnet man hier ebenso, wie der getupften Scheckenzeichnung der schwarz-weißen Rinder.
Dass Tradition nicht altbacken sein muss, sondern sich fantastisch mit puristischen Linien und den wachsenden Ansprüchen des 21. Jahrhunderts vereinen lässt, sieht man in jeden durchdachten Detail des Singita Mara Tented Camps.

Outdoor-Bad mit FlussblickNachhaltigkeit wird im Singita Mara Tented Camp groß geschrieben

Zukunftsträchtig sind auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Singita Mara Tented Camp, das den ökologischen Fußabdruck hier im nördlichsten Zipfel des Serengeti Nationalparks so gering wie nur möglich hält. Wer in dieser Hinsicht aber an Verzicht denkt, irrt: Selbst, wenn man vom Pool oder der eigenen Badewanne aus nur ein paar Schritte vom Busch entfernt ist, darf getrost von echtem Luxus die Rede sein. Kompromisse in Sachen Komfort gibt es keine, sogar die Möbel sind handgefertigte Einzelstücke, traditionelle Kunstgegenstände wurden eigens für das Singita Mara Tented Camp gefertigt – mit einem modernen Kick.

So schlafen Sie im Singita Mara Tented CampEin Luxus der besonderen Art ist allerdings die Lage des Singita Mara Tented Camps an den Ufern des Mara Rivers im Lamai Dreieck: Denn hier ziehen alljährlich abertausende von Gnus und Zebras auf ihrer großen Wanderung zu neuen Weidegebieten vorbei. Außerhalb der Great Migration kommen ebenfalls immer wieder zuverlässig Wildtiere zum Trinken an den Fluss, so dass Sie im Singita Mara Tented Camp nicht einmal Ihre Terrasse verlassen müssen, um echte Safari-Eindrücke zu sammeln.

Reise anfragen