Dunia Camp

Halbnomadisches Luxus-Safari Camp in der Serengeti

Dieses Safaricamp ist etwas ganz Besonderes: Denn hier arbeitet ein reines Frauen-Team - und das auf einmalig charmante und kompetente Weise. Als Guides und Fahrer können es die Ladies allemal mit ihren männlichen Kollegen im Busch aufnehmen!

Dunia Camp ist absolut klassisch und semi-permanent gebaut, die 8 Zelte kaum mehr als ein Hauch von Canvas-Stoff, der die Natur ins Innere lässt: Aromen, Geräusche, Wind – die Gäste profitieren vom authentischen Bush-Feeling und von einer sehr familiären Atmosphäre.

Obwohl dieses Safari Camp in der Serengeti halbnomadisch ist und sich theoretisch restlos abbauen lässt, wird hier auf keinerlei Annehmlichkeiten oder schmucke Details verzichtet. Der größte Pluspunkt aber ist seine exzellente Lage im Süden der Zetral-Serengeti.

Denn hier kommt in regelmäßigen Abständen die große Migration der Tiere vorbei und wer Millionen von Gnus und Zebras vorbeidonnern sehen will, hat im Dunia Camp einen Logenplatz. Logenplätze sind auch die vielen Hügel und bizarren Felsformationen, die den Raubkatzen dieser Gegend als Aussichtspunkte für die Jagd dienen. Lange warten müssen sie nie, denn dieser Teil Tansanias ist für sie, wie auch für die Reisenden, ideal, um allerlei große und kleine „Beutetiere“ zu sichten.

Reise anfragen