Great Migration & Sansibar in der Wintersaison

Luxusreise durch Tansania mit 2 unschlagbaren Höhepunkten

Mittendrin in der Great MigrationDen Auftakt dieser Tansania-Rundreise bildet der Ngorongoro Crater, dessen insolierte Caldera alles versammelt, was im Tierreich Rang und Namen hat. Als Gast einer ehemaligen Kaffeeplantage wohnen Sie gleich zu Beginn in Tansanias sagenumwobenen "Green Hills of Africa", die schon Hemingway faszinierten.

Der folgende Aufenthalt in der Serengeti ist dann Safari pur! In einem kleinen Camp mit nur acht typischen Safarizelten und herausragenden Guides wird jeder Augenblick zu einem höchst intensiven Erlebnis! Wenn majestätische Gnuherden über die goldenen Graslandschaften der Serengeti ziehen sind das Bilder, wie man sie sich schöner nicht erträumen kann.
Damit auch die Entspannung nicht zu kurz kommt beschließen Sie diese Tansania-Rundreise auf der Insel Sansibar, zwischen puderzuckerweißen Stränden, Palmenschatten und einer Unterwasserwelt, die jener auf dem Trockenen in nichts nachsteht.

Tag 1 – 3: Ngorongoro Crater

Tag 1: Anreise Am Flughafen Kilimanjaro nimmt Sie Ihr Guide in Empfang, der Sie für die nächsten Tage begleitet. Gemeinsam fahren Sie ins Onsea House nahe Arusha, der sogenannten „Safarihauptstadt“ Tansanias. Hier bleiben Sie die erste Nacht.

Onsea House ist ein kleines, Eigentümer geführtes Gästehaus mit fantastischer Aussicht auf den Mount Meru mit Platz für höchstens 13 Gästen. Trotz unmittelbarer Nähe zur Stadt ist das Onsea House ein idyllischer Rückzugsort und punktet mit spektakulären Sonnenuntergängen in ländlicher Umgebung.
1 Übernachtung Onsea House Country Inn & Guest Cottage, inklusive Vollpension

Tag 2 – 3: Ngorongoro Crater Heute fahren Sie über den Lake Manyara Nationalpark zum Ngorongoro Crater und zu ihrer Unterkunft für die nächsten beiden Nächte. Umgeben von Kaffeeplantagen und den sagenumwobenen "Green Hills of Africa", die schon Hemingway faszinierten, liegt die Plantation Lodge. Eine Lodge, die an Komfort und Charme nichts zu wünschen übrig lässt, mitten im afrikanischen Busch und im Zentrum der legendären Safaris Ostafrikas!

Der 16x20 km große Ngorongoro-Krater ist das unumstrittene Juwel der Landschaft. Alles was Rang und Namen hat unter den Wildtieren Ostafrikas – mit Ausnahme der Maasai-Giraffen, Topis und Impalas (sie können die steilen Kraterwände nicht bezwingen) –, ist im Ngorongoro versammelt, auch die Big Five der afrikanischen Tierwelt: Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel und Leopard. Die große Anzahl von Grasfressern auf verhältnismäßig kleinem Raum bedingt die große Population der Ngorongoro-Löwen.

2 Übernachtungen Plantation Lodge, inklusive Vollpension

Tag 4 – 6. Serengeti

Serengeti Heute fahren Sie in die südliche Serengeti ins Ubuntu Camp. Dieses Camp von Asilia Africa ist ein halbmobiles Camp mit nur acht Zelten, das zweimal im Jahr den Standort wechselt.
Von Mitte Dezember bis Ende Februar befindet es sich in der Ngorongoro Conservation Area, ca. 2 Stunden vom Ndutu Airstrip entfernt. Von hier aus kann auch wunderbar den Lake Eyasi besuchen und gegen Gebühr Wanderungen unternehmen, da man sich außerhalb des Serengeti Nationalparks befindet.

Von Anfang Juli bis Ende Oktober ist das Camp im Norden der Serengeti, nahe Kogatende, um hier die Flussüberquerungen der großen Herden während der Great Migration zu sehen.

3 Übernachtungen Ubuntu Camp, inklusive Vollpension

Tag 7 – 11: Sansibar

Tag 7 – 11: Sansibar Ihr Guide bringt Sie zum Airstrip und Sie verabschieden sich von ihm, um auf die Insel Sansibar zu fliegen. Am Flughafen Zanzibar werden Sie empfangen und zur Matemwe Lodge gebracht. Hier können Sie nach einer aufregenden und ereignisreichen Safari so richtig entspannen. Sie verbringen 5 Tage am weißen Sandstrand.

Die Matemwe Lodge ist eine kleine, exklusive Anlage im Nordosten von Sansibar. Sie liegt auf einem Felsvorsprung mit Blick über das Meer gegenüber vom Mnemba Atoll. Das Baden hier ist bei Ebbe nur eingeschränkt möglich.

4 Nächte Matemwe Lodge mit Vollpension

Tag 11: Abreise Heute werden Sie in der Matemwe Lodge abgeholt und zum Flughafen Zanzibar gebracht. Von dort fliegen sie über Dar es Salaam zurück nach Deutschland.

Reise anfragen