Sydney in the sun

Für viele Weltenbummler ist sie die schönste Stadt der Welt. In keiner anderen Metropole finden sich in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum mehr Strände als in Sydney. Über 170 Strände gilt es an einem der 352 Sonnentage ausgiebig zu genießen. Darunter Berühmtheiten wie Bondi Beach, der mit seinen eleganten Häuserreihen im viktorianischen Stil das Flair eines mondänen Seebades verströmt. Aber auch völlig einsame und verlassene Buchten, die nur mit Motorboot oder Segelschiff zu erreichen sind. Überhaupt scheint sich in Sydney genauso viel Leben auf und am Wasser abzuspielen, wie in den beliebten Geschäftsvierteln der Innenstadt. Zahlreiche weiße Segel schmücken die Gewässer des größten Naturhafens der Welt und lassen unweigerlich Urlaubsstimmung aufkommen. Gepaart mit dem entspannten Lebensgefühl der Sydneysider und dem kosmopolitischen Flair der Stadt vergisst man schnell, dass man sich in Australiens größtem Industrie- und Handelszentrum befindet. Egal, ob beim entspannten Kaffeetrinken mit Blick auf die weltberühmte Oper oder beim nervenaufreibenden „Bridge Climb“ auf die 134 Meter hohe Hafenbrücke – Sydney bietet stets eine atemberaubend schöne Perspektive.