Silvan Safari Lodge

Nature’s Stage – eine Bühne für die Natur. Gemäß diesem Credo entstand am Ufer des Manyeleti River im Sabi Sand Reserve eine Luxuslodge, wie aus einem Guss mit knorrigen Baumstämmen der Jackalwood-Bäume und lichtem Blattwerk. Die minimalistischen Gebäude sind kaum zu sehen im Uferwald und schmiegen sich rund um eine enge Biegung, die der Fluss hier schlägt.



Die Pflanzenwelt des nördlichen Sabi Sand war dabei Inspirationsquelle für die sechs Suiten, von denen jede um einen anderen heimischen Baum gebaut wurde. So entstanden Design-Unikate, angelehnt an Form und Farbe eines Baumes, die exotische Namen tragen wie Kirie Klapper, Knobthorn oder Leadwood. Raumwunder mit einer individuellen Handschrift: zartgelb und grau in der Cassia Suite, lagunentürkis die Blue Guari Suite oder violett in der Tree Wisteria Suite.

Die perfekte Koexistenz von absolutem Highend Luxus und wilder, unberührter Natur in vollkommener Harmonie macht die besondere Faszination dieser Lodge aus. Dazu das familiäre Ambiente mit nur wenigen Gästen und einem erstklassig geschulten Staff, das Komfort und Service mit der ehrlichen Herzlichkeit Afrikas vereint – eine Mischung, die durch und durch begeistert!

Und es sind die kleinen aber erlesenen Gesten und Extras, mit denen diese Luxuslodge zusätzlich punktet: Neben dem „Busch Klassiker“ Gin Tonic können Gäste hier auch an einer Verkostung handverlesener Ginsorten teilnehmen, der Spa ist überraschend vielseitig und persönlich zusammengestellte „food & wine pairings“ lassen Genießerherzen höher schlagen.

Reise anfragen