Ulagalla Resort

Luxusresort in Sri Lankas Goldenem Kulturdreieck

Nach einem spannenden, aber meist heißen und staubigen Tag zwischen 2.000 Jahre alten Buddhistischen Tempeln und uralten Klöstern längst vergangener Kulturen ist das Ulagalla Resort wohl der denkbar schönste Ort, um zu regenerieren. Mitten im Goldenen Kultur-(Dreieck), rund 20 Kilometer von Anuradhapura entfernt, entpuppt sich diese 23 Hektar große Oase als Neuentdeckung für Paare und Honeymooner.

Frühstück am Pool einer VillaDie Villa (111 m²) und die 19 Chalets (78 m²) sind jedes für sich ein privates Kokon mit Blick über die leuchtend grünen Reisfelder und privatem Punge Pool, den jede Villa in diesem „Small Luxury Hotel of the World“ ihr Eigen nennt.

Dass sich die Gäste des Ulagalla Resorts bei all diesem Luxus noch nicht einmal groß Gedanken über ihre CO2-Bilanz geschwiege denn ihren Ökologischen Fußabdruck machen müssen – dafür sorgt das innovative Eco-Concept mit dem größten Solarbetrieb Sri Lankas. Zu diesem Miteinander von Natur, Kultur und Mensch gehört auch, dass das 150 Jahre alte Herrenhaus im Zentrum des Resorts nicht abgerissen sondern renoviert wurde. Wer dort ein cremig-seidiges Curry mit Reis aus der direkten Nachbarschaft verspeist, ist wieder fit für das nächste Abenteuer im Goldenen Kulturdreieck.

Kombi-Package

Natur & Kultur für Kenner 1 Nacht Uga Residence
3 Nächte Ulagalla
2 Nächte Chena Huts
1 Nacht Uga Residence

Inklusive UNESCO Welterbestätten Anuradhapura und Sigiriya, Jeepsafaris im Minneriya und Yala Nationalpark, Street Food Tour Colombo, privater Charterflug von Anuradhapura/Sigiriya nach Yala mit Cinnamon Air

Preis ab 5.500,- € pro Person
im Doppelzimmer im Frühjahr 2020

Reise anfragen