Castell Son Claret

Luxushotel auf Mallorca für ruhesuchende Feinschmecker

Herrschaftlich - die 250 Meter lange Auffahrt zum CastellBlumen und Palmen stehen Spalier, wenn der Gast die Auffahrt des Castell Son Claret entlangfährt. Gleich dahinter beginnen die Mandelbaum-Haine, im Frühling ein zartrosa Blütenmeer über zitronengelbem Sauerklee. Das Hotel Castell Son Claret ist der Inbegriff eines mallorquinischen Landgutes, in dessen aufwändig restaurierten, historischen Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert sich die 38 Zimmer und Suiten verteilen, teils mit eigenen Gärten, Terrassen und Pools.

132 Hektar Gärten und landwirtschaftlich genutzte Fläche breiten sich zu Füßen des Tramuntana-Gebirges wie eine friedliche Oase aus, und so war es nur naheliegend, dass dieses Luxushotel sich für das Motto „The Luxury of Silence“ entschied. Über 7 Kilometer winden sich Spazierwege und Joggingpfade durch die üppige Natur, in der Bergamotte, Süßgräser, Jasmin, Koriander und Rosen ihren betörenden Duft verströmen und Mandel-, Oliven- und Orangenbäume Schatten spenden.

Vom Pool blickt man auf die Ausläufer des Tramuntanagebirges Doch trotz der Abgeschiedenheit ist man im Nu im Nachbarort Es Capdella im Westen der Insel, und auch der mondäne Hafen von Puerto Portals liegt nur 10 Fahrminuten entfernt. Seit 2013 beherbergt dieses Luxushotel auf Mallorca auch das vom Guide Michelin mit zwei Sternen ausgezeichnete Restaurant Zaranda unter der Führung des Spitzenkochs Fernando Perez Arellano, der mit raffinierten Kreationen überrascht.

Reise anfragen