Glanzlichter Spaniens – Barcelona & Mallorca

10-tägige Spanienrundreise mit privat geführten Ausflügen

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Sie mit dieser Kombination zweier der beliebtesten ziele Spaniens eine besonders gute Wahl treffen – wenn Ihnen „nur“ Stadt oder „nur“ Land zu wenig ist.

Barcelona dürfte die sicher vielfältigste Metropole sein, die sich ganz wunderbar zu Fuß erkunden lässt und immer wieder überrascht.

Auf Mallorca widmen Sie jedem Inselteil genügend Zeit mit privaten Ausflügen, um einen umfassenden Eindruck mit nach Hause zu nehmen.

Einige Höhepunkte dieser Spanien-Rundreise sind:

• quadratischen Häuserblocks und den katalanische Modernisme-Bauten in Eixample
• die vielleicht schönste gotische Kirche Spaniens – Santa Maria del Mar
• Picasso Museum
• Gaudís architektonische Glanzleistungen Parque Güell & Sagrada Familia
• Palmas gotische Kathedrale & das Castell de Bellver
• Sierra de la Tramuntana – Mallorcas wilder Norden
• Blick ins Erdinnere in den Tropfsteinhöhlen Coves del Drac

Tag 1 – 2: Privattour Montjuïc & Barcelona

Tag 1: Ankunft Barcelona & Privattour Montjuïc Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und per Privattransfer zu Ihrem Hotel, dem Mandarin Oriental, gefahren.

Nachdem Sie sich frischgemacht haben unternehmen Sie nachmittags eine private Tour auf den Montjuïc.

3 Übernachtungen Hotel Mandarin Oriental

Tag 2: Private Stadtführung Barcelona Nach dem Frühstück holt Sie Ihr privater Reiseführung am Hotel für eine ganztägige Stadtbesichtigung ab.

Was Sie sich dabei ansehen hängt natürlich von ihnen ab, doch folgende Sehenswürdigkeiten könnten auf dem Programm stehen:

• Eixample – Barcelonas zweiter Bezirk ist bekannt für seine quadratischen Häuserblocks mit den abgeschrägten Ecken und den katalanischen Modernisme-Bauten
• Sagrada Familia
• Gotisches Viertel Barri Gòtic
• eine der schönsten spanischen Gotik-Kirchen – Santa Maria del Mar
• Synagoge
• Picasso Museum
• Barcelonas mittelalterliches Viertel El Born
• El Raval - das Altstadtviertel ist stark von Einwanderern geprägt

Tag 3: Privatführung “das modernistische Barcelona“

Auf den Spuren Antoni Gaudís Auch heute treffen Sie Ihren Reiseleiter am Hotel und beginnen diese kunsthistorische Führung mit einem ausgiebigen Besuch im Parque Güell.

Nach einem Mittagessen geht es zum Prachtboulevard Passeig de Gràcia und zur Casa Milá (La Pedrera), einem der letzten Häuser von Antoni Gaudí und eines der beeindruckendsten Bauwerke Barcelonas. Eine architektonische Meisterleistung.
Auch Gaudís Casa Batlló gilt als eines der baulichen Glanzstücke Barcelonas.

Tag 4 – 5: Flug nach Mallorca & Stadtführung Palma

Tag 4: Flug nach Mallorca Heute fliegen Sie von Barcelona nach Palma, wo es per Privattransfer geradewegs zu Ihrem Luxushotel St Regis Mardavall Resort an der Südwestküste und ganz in der Nähe von Palma geht.

7 Übernachtungen Hotel St Regis Mardavall

Tag 5: Private Stadtführung Palma de Mallorca Sie treffen Ihren Reiseleiter entweder am Hotel oder im Stadtzentrum und können das Programm ganz nach Ihren Wünschen mit ihm besprechen. Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie sich aber unbedingt ansehen:
• “La Seo”, Palmas gotische Kathedrale
• Castell de Bellver – Peré Salvás gotische Trutzburg über Palma

Tag 6: Tramuntana-Gebirge, Valldemosa & Deià

Uralte Wälder und Bilderbuch-Städtchen Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Reiseleiter für einen Ausflug in Mallorcas Hinterland abgeholt.
Valldemosa bildet das Tor zur Sierra de la Tramuntana im Noden der Insel – ein noch nahezu unberührtes Waldgebiet mit knorrigem Unterholz, uralten Steineichenwäldern und mächtigen Schluchten.

In Valldemossa besichtigen Sie das ehemalige Kloster des Kartäuserordens, zeitweise Rückzugsort des Autors George Sand und des Musikers Chopin sowie den Palacio del Rey Sancho.

Nachmittags erreichen Sie Deià, das sich dank seiner Lage auf einem Hügel an der Nordwestküste am Rand des Tramuntana-Gebirges zur Anlaufstelle der Kreativen und Wohlhabenden entwickelte.

Tag 7 – 8: Der Norden & Osten Mallorcas

Tag 7: Exkursion in den Norden der Insel Heute entführt Sie Ihr Reiseleiter noch einmal intensiv in den Norden Mallorcas. Von Deià über Pollença geht es zunächst nach Alcudia, wo Sie zu Mittag essen. Durch die wilde Natur der Sierra de Tramuntana führt Sie die Route nach Andraitx und zum nördlichsten Punkt Mallorcas – Cap Formentor.

Freuen Sie sich auf diese Sehenswürdigkeiten:
• Hafen von Pollença – einer der schönsten auf den Balearen
• Via Crucis - 365 von Zypressen gesäumte Stufen führen hinauf zum Kalvarienberg, dem Stolz der Stadt Pollença
• Stippvisite in Barcares, Mal Pas, Bonaire, Coll Baix und Alcanada

Tag 8: Halbtagesausflug Ost-Mallorca An diesem Tag gilt es, den Osten Mallorcas und die Regionen um Arta und Cala Millor
Kennen zu lernen

Tag 9 – 11: Manacor, Coves del Drac & Süden

Tag 9: Manacor und Tropfsteinhöhlen Coves del Drac Mancor, die drittgrößte Stadt der Insel zwischen Serra de Llevant und Es Pla, wartet mit einigen historischen Baudenkmälern auf.

In den Coves del Drac dringen Sie über 1 Kilometer ins Erdinnere vor, bis zu einem riesigen Amphitheater und einem See, an dem bisweilen klassische Musik ertönt. Mächtige Stalaktiten und Stalagmiten bestimmen die atemberaubend schönen und dramatisch ausgeleuchteten Hallen.

Tag 10: Unterwegs im Süden Mallorcas Auch der beliebteste Teil der Insel rund um Colonia de Sant Jordi und Cala D’Or hat seine verborgenen Idyllen. Ihr Reiseleiter weiß wo und natürlich auch, was Sie unbedingt sehen sollten.

Tag 11: Abreise Ein Privattransfer bringt Sie heute für Ihren Rückflug zum Flughafen von Palma de Mallorca.

Preis

Pro Person ab 9.750,- €
(ohne Flüge)

Reise anfragen