Mpala Jena

Boutique-Camp im Zambezi Nationalpark abseits des Trubels

Eigentlich lässt sich das Mpala Jena, das „weiße Impala“, in einem Satz erklären: Es ist die derzeit neueste und hochwertigste Luxuslodge im Victoria Falls Nationalpark. Und doch ist längst nicht alles gesagt über dieses Mitglied von Great Plains Safaris. Maximal acht Gäste träumen hier in erlesen geschmackvollen Suiten und lassen sich vom mattgoldenen Sonnenaufgang über dem Zambezi River wachkitzeln.

Abseits der gängigen Hotspots eine fantastische Mischung aus Luxus, Gourmetküche, Walking Safaris, Gamedrives und den Victoria Falls. Es ist erstaunlich, in der Nähe zu den bekanntesten Attraktionen der Region ein solches Versteck zu finden. Die vier extragroßen Luxuszelte an den Ufern des Flusses scheinen unendlich weit weg zu sein von der Zivilisation und verstecken sich unter den ausladenden Kronen märchenhaft klingender Gewächse wie Regenbaum oder wasserbeeren Baum.

Geschmackvolle Details im landestypischen Stil und teilweise feste Bauweise lassen die Zelte dabei wie Luxussuiten mitten im Busch wirken – Plunge Pool inklusive!

Gerade von Juni bis Oktober herrscht hier eine hohe Konzentration an Büffeln und Elefanten, die sich mit etwas Glück sogar direkt vom privaten Deck vor dem Zelt beim Trinken beobachten lassen.

Reise anfragen