Badrutt’s Palace

Seit 1896 treffen sich in diesem noblen Grandhotel in St. Moritz Generationen von Wintersportlern, Bergbegeisterten und Wellnesshungrigen. Betuchte Kunden lieben diese Hotelikone in den Bergen und kommen immer wieder, um zu feiern, zu entspannen oder dem Alltag für eine Zeit lang den Rücken zu kehren.

Zu den Stammgästen gehörten Audrey Hepburn, Pablo Picasso und Andy Warhol, und 45 Jahre lang verlangte Alfred Hitchcock immer dieselbe Suite. Sie alle schätzten die unglaubliche Diskretion des Hauses.
Sich in diese besondere Aura zu betten, das Flair des internationalen Jet-Sets gleichzeitig mit der glasklaren Höhenluft zu schnuppern, hat etwas Süchtigmachendes.

Besonders ist auch, dass die Zimmer und Suiten sich in vornehmer Zurückhaltung üben. Allesamt haben sie sich den Charme längst vergangener Tage bewahrt, in denen Kristalllüster der letzte Schrei und ein Sekretär mit Einlegearbeiten das absolute It-Piece waren.

Vielleicht ist das der wahre Zauber hinter dieser Hotellegende: Sie hat es nicht nötig, auf jeden neuen Trend, jeden Design-Hashtag zu hören.
Das Badrutt’s Palace ist das Badrutt’s Palace – und die weltweite Elite liebt es ungebrochen.

Reise anfragen