Abgehoben in Schwedisch Lappland

Der Duft der Kiefern schwebt über weiten Teilen Schwedisch Lapplands, taucht die Stille in harzige Würzigkeit. Wie auf Wolken fühlt es sich an, über den weichen Waldboden zu gehen und doch möchte man hier einfach nur hoch hinaus! Hinauf in eines dieser futuristischen Nester in den Baumkronen, in ein Ufo, ein Vogelnest, einen spiegelnden Zauberwürfel.

Die innovativsten Architekten Schwedens tobten sich zwischen den kräftigen Stämmen aus, das Ergebnis: Mehrere äußerst aparte, völlig unterschiedliche Design-Baumhäuser vier bis sechs Meter über der Erde.

Kein einziger Baum wurde dabei verletzt oder gar gefällt, die Symbiose zwischen Architektur, Natur und luxuriöser Exklusivität wird hier wortwörtlich auf eine neue Ebene erhoben.
Unzählige charmante, bisweilen auch humorvolle Details machen die luftigen Luxus-Chalets zu Kokons für Individualisten. Doch nichts reicht an das Gefühl, ein Teil des Waldes sein und in Symbiose mit den duftenden Kiefern zu wohnen!

Reise anfragen