Sambia deluxe

12-Tage Premium Rundreise durch Sambia mit privaten Safariaktivitäten

Highlight - ein Aufenthalt im Chinzombo CampDiese Luxusreise durch Sambia ist die Kür der Luxussafaris. Ausgesuchte Camps, jedes mit eigenem Charakter, ultimativem Luxus und mit nur 4-8 Zelten oder Villen, machen den Aufenthalt zu einem höchst exklusiven Erlebnis. Sämtliche Safari-Aktivitäten und Transfers erfolgen privat mit eigenem Guide und Sie müssen die fantastischen Naturerlebnisse mit niemand Fremdem teilen.

Safaris mit eigenem Guide und Jeep

Diese Luxusreise durch Sambia verbindet eine Fülle fantastischer Landschaften

Die weltberühmten Victoria Falls, den höchst abwechslungsreichen South Luangwa Nationalpark sowie den Lower Zambezi Nationalpark, der mit den mächtigen Bergketten als Kulisse für den großen Zambezi-Fluss sowieso etwas sehr Spezielles ist.

Sambia ist das Land, in dem die Walking Safaris entstanden sind und die Guides gehören sicher zu den Besten, die man sich dafür wünschen kann. Außer den Safaris zu Fuß gehören natürlich Pirschfahrten im offenen Geländewagen sowie Boots- und Kanufahrten auf dem Lower Zambezi dazu.

Tag 1 – 3: Victoria Falls & South Luangwa NP

Tag 1: Anreise nach Livingstone Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Livingstone bringt Sie ein privater Transfer nach Tongabezi. Dort können Sie sich zunächst bei einem entspannten Nachmittagstee erholen und lassen danach den Tag bei einer romantischen Sundowner-Bootsfahrt ausklingen.

Tag 2: Privat geführte Tour zu den Victoria Falls Heute besuchen Sie die legendären Victoria-Wasserfälle, die von den Einheimischen ehrfürchtig „Mosi oa Tunya“, „Rauch mit Donner“, genannt werden. Alleine ein Spaziergang über die Brücke der Victoria Falls oder ein Rundgang in der Nähe sind spektakulär. Das Tosen scheint aus den tiefsten Eingeweiden der Erde zu kommen und bis weithin ist die Gischt der Victoria Falls in der Sonne sichtbar…

2 Nächte Tongabezi

Tag 3: Flug nach Mfuwe/South Luangwa Nationalpark Nach dem Frühstück bringt Sie ein Privattransfer von Tongabezi zurück zum Flughafen Livingstone. Von dort fliegen Sie via Lusaka (mit Umsteigeservice) nach Mfuwe in South Luangwa. Auch dort erwartet Sie bereits Ihr Guide, der Sie in rund einer dreiviertel Stunde zum Chinzombo Camp im South Luangwa Nationalpark fährt.

Tag 3 – 8: Private Safari im South Luangwa NP

Tag 4 – 5: private Safaris im South Luangwa Nationalpark In den 70er Jahren war der Vorgänger dieses Camps Ausgangspunkt für den Abenteurer und heutigen Safari-Unternehmer Norman Carr. Heute setzt der 2013 fertiggestellte Neubau der preisgekrönten Designer Silvio Rech und Lesley Carstens an den Ufern des Luangwa River neue Maßstäbe in Sachen Safari-Luxus. Als Gast des Chinzombo Camps genießen Sie zusätzlich zu privaten Pirschfahrten noch ein Privileg: einen privaten Zugang zum gegenüberliegenden South Luangwa Nationalpark, Sambias tierreichstem Naturreservat!

3 Übernachtungen Chinzombo Camp

Tag 6: Transfer mit Pirschfahrt in den South Luangwa Nationalpark Mit Ihrem Guide fahren Sie in 3-4 Stunden ins Chindeni Bushcamp. Die Route führt durch den Nationalpark und so wird aus einem Transfer ein richtiger Gamedrive.

Tag 7 bis 8: Private Safariaktivitäten Schon länger gelten die 4 Luxuszelte das Chindeni Bushcamp als ultimatives Versteck für Individualisten, Naturliebhaber und Genießer.
Als Mitglied der Bushcamp Company bietet das Chindeni Bushcamp ausgezeichnete Walking-Safaris an, auf denen sich Nervenkitzel, Neugier und eine atemberaubende Sichtweise auf die Tiere zu einem ganz besonderen Erlebnis verbinden. Aber auch für Vogelbeobachtung und Nachtpirschfahrten ist South Luangwa prädestiniert.

3 Nächte Chindeni Bushcamp

Tag 9 – 12: Private Safari Lower Zambezi NP

Tag 9: Flug in den Lower Zambezi Nationalpark Wiederum wird der 3-4 stündige Transfer zum Mfuwe Airport eine Pirschfahrt durch die Wildnis. Am kleinen Flughafen wartet bereits Ihre private Chartermaschine nach Jeki in Lower Zambezi. Dort werden Sie von einem Guide abgeholt und in rund 10 Minuten zum Sausage Tree Camp gebracht.

Tag 10 – 11: Privatsafari im Lower Zambezi Nationalpark Das Sausage Tree Camp hat eine der schönsten Lagen im Lower Zambezi Nationalpark direkt am Fluss. Der große Safari-Tourismus ist bis heute nahezu spurlos am 4.092 km² riesigen Lower Zambezi Nationalpark vorübergegangen und wer sich abseits des Üblichen bewegen möchte, ist hier richtig. Zumal die Guides des Sausage Tree Camps zu den besten dieses Nationalparks gehören!

Vor allem Löwen und Elefanten fühlen sich in dem bestens gepflegten Wildschutzgebiet wohl und die Ufer des Zambezi Rivers sind immer wieder Anlaufstelle für zahlreiche Wildtiere, die sich am besten per Boot beobachten lassen. Die großen Krokodile und so manches Nilpferd lassen sich kaum von den menschlichen Besuchern des Lower Zambezi Nationalparks stören und viele sind dies ohnehin nicht. Besonders schön ist es, sich auf einer Fluss-Safaris im Kanu über die stillen Wasserwege paddeln zu lassen oder ein „Water-Lunch“ und natürlich ein einsames Bushdinner zu genießen.

3 Nächte Sausage Tree Camp

Tag 12: Rückreise nach Lusaka Ein Transfer bringt Sie vom Camp zurück nach Jeki, von wo aus Sie für die Weiterreise oder den Heimflug nach Lusaka weiterfliegen.

Leistungen & Preise

Inklusive • alle privaten Transfers
• alle privaten Safari-Aktivitäten mit eigenem Guide & Fahrzeug
• privat geführter Tour zu den Victoria Falls inkl. Eintritt
• Nachmittagstee und Sundowner Bootsfahrt in Tongabezi
• 2 Nächte Tongabezi House (Bird, Tree or Honeymoon)
• 3 Nächte Chinzombo Camp mit privaten Safariaktivitäten
• 3 Nächte Chindeni Bushcamp mit privaten Safariaktivitäten
• 3 Nächte Sausage Tree Camp in der Honeymoon Suite mit Plungepool und privaten Safariaktivitäten
• Flug von Livingstone via Lusaka (mit Umsteigeservice) nach Mfuwe/South Luangwa
• privater Charterflug von Mfuwe Airport nach Jeki/Lower Zambezi
• Flug von Jeki nach Lusaka

Reise anfragen