Sagenhaftes Quirimbas Archipel

Bereits der Landeanflug auf das Quirimbas Archipel wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Hier erscheint die Natur wie eine Komposition aus den unterschiedlichsten Blau- und Türkistönen. Weit im Norden Mosambiks gelegen erstreckt sich das Quirimbas Archipel über eine 250 Kilometer lange Region unverfälschter Schönheit. Die seit 2002 zum Weltkulturerbe gehörende Ansammlung von mehr als 30 Inseln ist der Inbegriff eines Inselparadieses: Endlose, weiße Sandstrände, türkis schillerndes Wasser, schäumende Riffe und Palmen so weit das Auge reicht. Und als wäre dies nicht genug, bieten die umliegenden Gewässer ein Unterwassereldorado, welches zu den besten Schnorchel- und Tauchrevieren dieser Erde zählt. Unfassbare Schwärme schillernder Tropenfische schmücken bunte Korallenbänke. Je nach Jahreszeit sind Barrakudas, Mantas, Wale oder Meeresschildkröten willkommene Gäste im Quirimbas Archipel. Die zahlreichen Delfine beobachtet man am besten während eines kühlen Sundowners an Bord der traditionellen Dhows. Fernab von den Massen kommt man im Quirimbas Archipel in den Genuss des Flairs eines noch nahezu unberührten Inselidylls.