Der Geist des Wassers

1 Tag & 1 Nacht von Cusco nach Puno

Eine Zugreise an Bord des Belmond Andean Explorer, die Sie begeistern wird! Alleine wegen der Kontraste, die sich entlang der Strecke bieten.

Legendär sind die schwimmenden Dörfer der Quetchua-Indianer auf dem TiticacaseeCusco, umzingelt von Andengipfeln, scheint dem Himmel näher als der Erde. Eine Stadt, die noch immer den Geist einer mythischen Inkakultur in sich birgt. Hier beginnt die Reise, die Sie über den 4.319 Meter hohen La Raya Pass zum größten schiffbaren See der Erde bringt. Ein Bild der Weite, wo der Horizont zwischen Wasser und Himmel verschwindet.

Tag 1: von Cusco nach Puno

Über den La Raya Pass Um 11:00 Uhr steigen Sie am Bahnhof von Cusco in den Belmond Andean Explorer. Mit gemächlichem Tempo geht es dann über eine der attraktivsten Zugstrecken der Welt, die Sie am besten vom Lounge-Wagen oder natürlich vom Panoramawagen aus bewundern können.

Unterwegs werden sie einen Zwischenstopp an der archäologischen Stätte Raqchi mit den Überresten des Viracocha Tempels, Lagerhallen und Aquädukten. Bei Sonnenuntergang erreicht der Belmond Andean Explorer den höchsten Punkt seiner Reise, den 4.319 Meter hohen La Raya Pass.

Mittagessen, Teezeit und Abendessen sind im heutigen Programmablauf inbegriffen.

Wolkenweich gebettet schlafen Sie schließlich in Ihrem Luxusabteil, während Sie der Zug durch die Nacht nach Puno am Titicacasee bringt.

Tag 2: Puno/Titicacasee

Wasser statt Berge Während der Zug die letzten Kilometer nach Puno zurücklegt wird das Frühstück serviert.

Gerne arrangieren wir einen Verlängerungsaufenthalt in einem unserer Luxushotels am Titicacasee für Sie!

Reise anfragen