Cirqa

Die Lage dieses stilvollen Boutique-Hotels nur wenige Schritte von Arequipas Hauptplatz entfernt macht es zum idealen Ausgangspunkt, um die "Weiße Stadt" zu erkunden.

Erstmals wurde der sogenannte „Parador“ 1540 erwähnt und die herrlich schattigen Säulengänge und dicken Mauern aus hellem Sillar-Gestein scheinen unendlich viele Geschichten erzählen zu können. Die 11 Zimmer gruppieren sich typischerweise um zwei Innenhöfe herum und liegen so auch mitten in der Stadt angenehm abgeschieden und ruhig.

Als Privileg für Gäste organisiert das Concierge-Team des Cirqa ganz bequem beispielsweise Führungen durch die UNESCO-Weltkulturerbestadt, Besuche im Kloster Santa Catalina oder Santa Teresa, Ausflüge zu Steinbruch im Añashuayco-Tal oder die Besichtigung der berühmten Juanita-Mumie.

Der schönste Platz, um sich von einem Tag unterwegs zu erholen, ist die Dachterrasse, wo traditionelle peruanische Küche mit Zutaten aus dem Bio-Garten wie zum Beispiel "picanterías" serviert werden. Den außergewöhnlichen Blick über die Stadt gibt es dabei immer als „Beilage“.

Reise anfragen