Tiroler Heimatliebe im Chalet-Dorf

Kein Auto stört die Bergstille auf diesem Hochplateau der Zugspitzarena, stattdessen gluckert ein glasklares Bergbächlein, das sich zwischen den 16 Almchalets hindurch schlängelt und in einen karibisch türkisen Natursee ergießt. Frühstück gibt es hier mit Blick über duftende Wiesen hinüber zu mächtigen Gipfeln, die Zutaten stammen vom örtlichen Metzger und der Dorfbäckerei, den Käse bringt der Senner von der Petersbergalm.

Man kann gar nicht anders, als sein Herz sofort an dieses zauberhaft stimmige Ensemble aus alpiner Gemütlichkeit und purem Luxus zu verlieren - und das ohne Heidi-Kitsch, sondern tirolerisch bodenständig wie ein echtes Bergdorf. Eines mit Extras wie Menü-Service im Chalet oder Privatsauna.

Jedes Almchalet ist ein charaktervolles Unikat, ein “Dahoam” mit dem Herz berühmter Tiroler Gastlichkeit und gehobenem Service. Ob würziger Glühwein mit Blick in den winterlichen Flockentanz oder ein langer Sommerabend auf der Terrasse mit Blick auf das legendäre Alpenglühen - schöner lassen sich die Alpen nicht genießen.

Reise anfragen