Nordischer Inselzauber

14-tägige Kreuzfahrt vom 04.-18.06.2019 von London nach Reykjavik

Nach einem spektakulären Auftakt beim Auslaufen aus London unter der Tower Bridge hindurch folgt die Silver Cloud Expedition einer Route, die nur kleinen Schiffen vorbehalten ist.

Die winzigen Scilly-Inseln, die gewaltigen Vogelklippen in Wales und Schottland und die abgelegenen den Färöer-Inseln sind Ziele, die nur von wenigen spezialisierten Reedereien angelaufen werden.
Dank eines hochkarätigen Expeditionsteams werden Sie tief in die Geschichte, Geologie, Tierwelt und Botanik dieser wilden, abgelegenen Inseln eintauchen.

Einige Höhepunkte dieser Expeditions-Kreuzfahrt:

• Auslaufen unter der geöffneten Tower Bridge hindurch
• Tresco, Isles of Scilly – die Gärten der Benediktinerabtei, ein
   subtropisches Paradies mit Palmen und Tausenden
   exotischer Pflanzen
• Iona Abbey, Schottland – eines der spirituell und architektonisch
   bedeutendsten Klöster Schottlands
• Torshavn, Färöer-Inseln – Zeitreise in den malerischen
   nordischen Straßen der Altstadt
• Vigur Island – das kleinste Postamt in ganz Europa
• Latrabjarg, Europas größter Vogelklippe

04.06. – 07.06.2019: London, Guernsey & Isles of Scilly

Dienstag, 04.06. – Mittwoch, 05.06.2019: London/Großbritannien Individuelle oder bequem über uns gebuchte Anreise nach London. Ein Transfer bringt Sie vom Flughafen zur Einschiffung auf die Silver Cloud Expedition, die nachts um 03.30 Uhr in See Sticht.

Donnerstag, 06.06.2019: St. Peter Port, Guernsey/Großbritannien Heute Morgen erreichen Sie das Bilderbuch-Städtchen St. Peter Port. Kopfsteinpflasterstraßen, blühende Gärten und die kleine Kirchen begrüßen Sie in diesem verträumten Hafen.
Die Hauptstadt von Guernsey nennt die schönsten Strände der Insel ihr Eigen und ebenso eine der schönsten Festungsanlagen: Cornet Castle, das majestätisch den Hafen bewacht.

Freitag, 07.06.2019: St. Mary’s & Tresco, Isles of Scilly/Großbritannien St. Mary's ist die größte der Scilly Inseln und das Tor zu den anderen herrlichen Inseln des kleinen Archipels. Hugh City erobert mit seiner zauberhaften Altstadt die Herzen im Sturm, der Strand nahe am Naturschutzgebiet lockt Naturliebhaber. Die unberührte Landschaft lockt zu ausgiebigen Wanderungen entlang der Küste, etliche archäologische Stätten erzählen von der frühen Besiedlung der Isles of Scilly.

08.06. – 09.06.2019: Wales & Isle of Man

Samstag, 08.06.2019: Milford Haven & Skomer Island, Wales/Großbritannien Der Hafen von Milford Haven in der Grafschaft Dyfed gehört zu den bedeutendsten in Wales. Besonders sehenswert ist die 1863 fertiggestellte Festungsanlage von Fort Hubberstone, wer gerne einen Ausflug unternimmt besucht den Küstennationalpark mit seinen Sandstränden.

Nachmittags erreicht die Silver Cloud Expedition die Klippen der kleinen Skomer Island vor der Südwestküste von Wales, die nur mit dem Boot erreichbar. Dort brütet eine große Population von brütenden Seevögeln wie Atlantiksturmtaucher, Tordalken, Kormorane, Dreizehenmöwen, Papageientaucher, Sturmschwalben, Krähenscharben und Austernfischer, Die Hänge der Insel sind mit Glocken und einer Vielzahl von Wildblumen bedeckt. Seehunde und Schweinswale sind bevölkern die umliegenden Gewässer.

Sonntag, 09.06.2019: Douglas, Isle of Man/Großbritannien In der Hauptstadt der Isle of Man scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: Zwischen den viktorianischen Häusern in Douglas kommt man sich vor wie in einem anderen Jahrhundert, die Einwohner leben hier weitgehend von der Landwirtschaft und vom Fischfang.

Mit eigenen Briefmarken, Gesetzen, Währungen und dem Hof von Tynwald (dem ältesten demokratischen Parlament der Welt) ist die Isle of Man eine Klasse für sich. Auch die Geschichte der Isle of man ist einmalig. Die aus der Jungsteinzeit stammende Insel wurde ab dem 5. Jahrhundert zum Zufluchtsort für irische Missionare. Nordmänner nahmen die Insel im 9. Jahrhundert ein und verkauften sie 1266 an Schottland.

10.06. – 11.06.2019: Innere Hebriden & Orkney Inseln

Montag, 10.06.2019: Iona & Lunga, Innere Hebriden/Großbritannien Die kleine Insel Iona vor der Südwestküste von lockt aufgrund ihrer Naturschönheit und ihrer historischen Bedeutung jedes Jahr Tausende von Besuchern an. Angeblich landeten im Jahre 563 der irische Mönch und Missionar Columban von Iona und seine Mitbrüder an diesem wunderschönen Küstenabschnitt, der Dank des Golfstroms von einem besonders milden Klima profitiert.

Nachmittags erreichen Sie Lunga, die größte Insel des Treshnish Archipels. Bis ins 19. Jahrhundert war diese Vulkaninsel besiedelt und noch heute sind die Ruinen der schwarzen Lavastein-Häuser zu sehen. Auf der fruchtbaren Insel haben sich eine einmalige Pflanzenvielfalt und eine exotische Vogelwelt entwickelt

Dienstag, 11.06.2019: Westray, Orkney Inseln/Schottland Westray gilt als „Königin der Orkney-Inseln“ und sorgte im Sommer 2009 für Schlagzeilen, als die Steinfigur „Orkney Venus“ gefunden wurde: die älteste Figur eines Menschen, die in Schottland gefunden wurde. Viele archäologische Stätten prägen die Insel, darunter das Quoygrew Viking Longhouse, das Cross Kirk aus dem 12. Jahrhundert und die Wikinger-Ruinen von Tuquoy und Pierowall.
Naturliebhaber finden an den Steilklippen von Noup Head eine der wichtigsten Seevogelkolonien: die so genannte Seabird City.

12.06. – 14.06.20109: Färöer Inseln & Island

Mittwoch, 12.06.2019: Torshavn/Färöer Inseln Mehr als 1.000 Kilometer von der dänischen Westküste entfernt liegen die Färöer, ein Dreieck von achtzehn windgepeitschten Inseln, von denen siebzehn bewohnt sind: von nur 48.500 Menschen und etwa 70.000 Schafen.
Das Erbe dieser wilden Inseln ist ihre mittelalterliche Vergangenheit, beginnend mit der Ankunft von Bauern aus Westnorwegen, die sich hier im 9. Jahrhundert niederließen und deren Traditionen in der jahrhundertelangen Isolation bis heute bewahrt wurden.

Donnerstag, 13.06.2019: Vestmanna/Färöer Inseln Bis zu 600 Meter ragen die Vogelklippen von Vestmanna aus dem Meer: Ein höchst eindrucksvoller Platz für die unzähligen Vogelnistplätzen! Zehntausende von Seevögeln wie Dreizehenmöwen, Trottellummen, Gryllteisten und Papageientaucher schweben entlang der Klippen, sitzen in ihren Nestern und jagen auf dem Wasser.

Freitag 14.06.20109: Djupivogur/Island Die kleine Stadt Djupivogur im Südosten Islands und ist einer der am einfachsten von Nordeuropa aus erreichbaren Orte Islands, weshalb dort bereits im 16. Jahrhundert ein Handelsposten errichtet wurde.
In der Nähe liegen ein bekanntes Vogelschutzgebiet und Papey Island mit einer großen Kolonie von Papageientauchern. Auch der Nationalpark Vatnajökull lässt sich von hier aus gut erreichen.

Samstag 15.06.2019: Husavik/Island Husavik am Fuße des Húsavíkurfjall ist die älteste Siedlung der Insel und Europas Zentrum für Walbeobachtung. Im Sommer wimmelt es in der Bucht von Husavik von Walen und Delphinen.
Husavik ist auch Ausgangspunkt für Exkursionen in die Region des Mývatn, eine vulkanisch sehr aktive Region. Etwas oberhalb der Stadt liegt der See Botnsvatn, der sich auf einer Wanderung durch eine vielfältige Vegetation und Vogelwelt umrunden lässt.

16.06. – 18.06.2019: Island

Sonntag 16.06.2019: Hornbjarg Cliffs & Vigur Island/Island Nachdem Sie die gewaltigen Hornbjarg Klippen umrundet haben, erreicht die Silver Cloud Expedition Vigur Island im Ísafjarðardjúp Fjords. Auf dem kleinen Eiland lebt nur eine einzige Bauernfamilie und kümmert sich hingebungsvoll um die historische Sehenswürdigkeiten, darunter Islands einzige Windmühle von 1840, in der bis 1917 Weizen aus Dänemark gemahlen wurde. Auch ein 200 Jahre altes Ruderboot leistet noch immer treue Dienste, um Schafe auf das Festland zu bringen. Einen weiteren Rekord schlägt das Postamt: es ist das kleinste in ganz Europa!

Montag 17.06.2019: Dynjandi Wasserfälle & Latrabjarg Cliffs/Island Der Wasserfall Dynjandi in der Region Westfjorde gilt als einer der beeindruckendsten und majestätischsten Wasserfälle Islands. Über 100 Meter fächert sich der Wasserschleier in malerischen Kaskaden nach unten hin immer breiter werdend auf.

Nachmittags erreichen Sie die Nordküste Islands mit den beeindruckenden Klippen von Latrabjarg, Europas größter Vogelklippe, die auf rund 14 km Länge bis zu 440 Meter hoch aus dem Meer aufragt. Millionen von Seevögeln leben auf den steilen Felsvorsprüngen in Sicherheit vor gefährlichen Fressfeinden. Atlantische Papageientaucher, Basstölpel, Tordalken und Gryllteisten haben jeweils ihre bevorzugten Gebiete in und über der Klippe ausgewählt, in denen sie sich ausruhen und nisten können.

Dienstag 18.06.2019: Reykjavik/Island Gegen 07:30 Uhr läuft die Silver Cloud Expedition in Islands Hauptstadt ein. Nach dem Frühstück schiffen Sie sich aus und werden zum Flughafen gebracht.


Gerne arrangieren wir im Zuge unserer perfect cruises-Angebote einen individuellen Verlängerungsaufenthalt in Reykjavik für Sie. Oder aber Sie erweitern diese Kreuzfahrt um eine Island-Rundreise, beispielsweise auf dem legendären Golden Circle.

Leistungen & Preise*

Preis* pro Person bei Doppelbelegung

Vista Suite
04.06.2019 - 18.06.2019 8.640,- €
Veranda Suite
04.06.2019 - 18.06.2019 10.440,- €
Deluxe Veranda Suite
04.06.2019 - 18.06.2019 10.980,- €
Silver Suite
04.06.2019 - 18.06.2019 19.080,- €
Royal Suite
04.06.2019 - 18.06.2019 26.640,- €
Grand Suite
04.06.2019 - 18.06.2019 27.540,- €
Owner's Suite
04.06.2019 - 18.06.2019 29.070,- €


*tagesaktuelle Preise; Preisänderungen vorbehalten

Inklusive • Luxuskreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
• Vollpension an Bord
• Alle Softdrinks und eine große Auswahl alkoholischer Getränke an Bord
• Täglich aufgefüllte kostenlose Minibar
• Benutzung der freien Bordeinrichtungen
• Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
• 24-Stunden-Kabinenservice
• Butler-Service
• Mehrsprachiger Gästeservice
• Alle Steuern und Gebühren
• Trinkgelder an Bord

Reise anfragen