Frühling an keltischen Küsten

8-tägige Luxuskreuzfahrt vom 03. – 10.05.2020 von Dublin nach Portsmouth

Viele Legenden und Sagen ranken sich um das einstige Reich der Kelten. Sagenumwoben die Geschichten von Königen, von mächtigen Kriegern und weisen Heilern. An Bord der L’Austral folgen Sie im Wonnemonat Mai den grünen Küsten Irlands hinunter an die Südküste Englands.

Die Dockyards von Liverpool gehören zum Weltkulturerbe der UNESCOJeder Tag hält dabei wunderschöne Ziele bereit, mal weltberühmte wie die Basaltsäulen des Giant’s Causeway oder die Stadt der Beatles, Liverpool, mal versteckte kleine Inselschönheiten und verträumte Fischerorte, in denen sich das Leben in den Pubs abspielt.

Höhepunkte dieser Luxuskreuzfahrt:

• Unsere Empfehlung: ein individuell gestalteter Auftakt in Dublin
• Giant's Causeway – der rätselhafte „Damm des Riesen“
• UNESCO-Welterbestätte – der historische Hafen von Liverpool
• Blarney Castle und der berühmte "Stein der Sprachgewandtheit"
• Isle of Man – Eiland mit ganz eigenen Gesetzen
• Guernsey – Palmen und Bananen mitten in England
• Isles of Scilly – in der Welt der Enid Blyton-Romane

03.05. – 04.05.2020: Dublin & Belfast/Irland

Sonntag, 03.05.2020: Dublin/Irland Individuelle oder bequem über art of travel gebuchte Anreise nach Dublin. Hier würden wir Ihnen gerne an Herz legen, im Rahmen unserer perfect cruises-Arrangements schon ein paar Tage früher anzureisen und sich im Rahmen eines individuellen Vorprogramms in Dublin die irische Hauptstadt anzusehen – es lohnt sich!

Ein Transfer bringt Sie vom Flughafen direkt zur Einschiffung auf der L’Austral, die um 18:00 Uhr ablegt.

Montag, 04.05.2020: Belfast/Nordirland Für viele ist Hauptstadt von Nordirland die Party-Hauptstadt der grünen Insel. Festivals, ein reges Nachtleben und die lässige, offene und kommunikative Art der Belfaster mögen ein Übriges dazutun, um sich in der Stadt sofort angekommen zu fühlen. Demnach ist Belfast nicht nur historisch eine junge Stadt, sondern auch atmosphärisch.

Das historische Zentrum von Belfast lädt eine kleine Zeitreise ein, von majestätischen Säulen im Edwardischen Stil vor dem Rathaus bis zu den neogotischen Türmen der Queen's University. Viel fotografiert und typisch irisch: die kunstvoll verzierten Holzfassaden der viktorianischen Pubs, in denen man sich unbedingt ein Pint Bier oder gut gekühlten Cider gönnen sollte.

05.05. – 06.05.2020: Isle of Man & Liverpool/GB

Dienstag, 05.05.2020: Douglas, Isle of Man/Großbritannien In der Hauptstadt der Isle of Man scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: Zwischen den viktorianischen Häusern in Douglas kommt man sich vor wie in einem anderen Jahrhundert, die Einwohner leben hier weitgehend von der Landwirtschaft und vom Fischfang.

Mit eigenen Briefmarken, Gesetzen, Währungen und dem Hof von Tynwald (dem ältesten demokratischen Parlament der Welt) ist die Isle of Man eine Klasse für sich. Auch die Geschichte der Isle of man ist einmalig. Die aus der Jungsteinzeit stammende Insel wurde ab dem 5. Jahrhundert zum Zufluchtsort für irische Missionare. Nordmänner nahmen die Insel im 9. Jahrhundert ein und verkauften sie 1266 an Schottland.

Mittwoch, 06.05.2020: Liverpool/Großbritannien Liverpool – das ist für viele Generationen noch heute die Heimat der Beatles! Die Keimzelle einer revolutionären Bewegung, die die alten Muster überwarf und der Stadt bis heute den Ruf als freigeistige innovative und verrückte Metropole bewahrt.

Entlang der Ufer des Mersey entstand aus der einst rezessionsgeschädigten Industriestadt eine durchaus lebenswerte Stadt, deren Hafenbecken nach einer groß0en Umgestaltung sogar seit 2004 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Ein Spaziergang von Pier Head bis Albert Dock ist schon fast ein Muss und die Auswahl an Museen und spannender Architektur lassen die Zeit hier wie im Flug vergehen.

07.05. – 08.05.2020: Cork/Irland & Isles of Scilly/GB

Donnertag, 07.05.2020: Cork (Cobh)/Irland Das pittoreske Hafenstädtchen liegt auf einer Insel im riesigen Cork Harbour und ist durch eine Brücke mit dem irischen Festland verbunden. Von hier aus brachen bis 1950 große Passagierschiffe auf, um Auswanderer in die Vereinigten Staaten zu bringen – einer Spur, der Sie demnächst nachfolgen werden! Viele der pastellfarbigen Häuser stammen aus der Blütezeit der Hochseeschifffahrt, überragt von der gotischen Kathedrale St. Colman’s.

Wer möchte, schließt sich heute einem Ausflug nach Blarney Castle an, einer imposanten Burg mit zahlreichen verborgenen Schätzen wie z. B. dem berühmten "Stein der Sprachgewandtheit".

Freitag, 08.05.2020: Isles of Scilly/Großbritannien An der Südwestspitze von Cornwall bilden die Isles of Scilly eine kleine britische Inselkette, deren fast tropisch mildes Klima, die daraus resultierenden Landschaften und außergewöhnliche Tierwelt einzigartig sind. Alles hier scheint direkt aus den Romanen den Enid Blyton gepurzelt zu sein!

Lange Sandstrände erstrecken sich entlang saftig grüner Wiesen, auf denen exotische Blumen blühen, im Hintergrund zeichnen sich die Silhouetten von Ruinen und alten Schlösser auf den Hügel ab. Eine Stimmung, die viele Autoren zu Erzählungen über das legendäre Avalon des Königs Artus inspirierten …

09.05. – 10.05.2020: Guernsey & Portsmouth/GB

Samstag, 09.05.2020: St. Peter Port, Guernsey, Kanalinseln/Großbritannien Die kleinste der Kanalinseln zwischen Großbritannien und Frankreich ist ein Idyll: Keine Autos, kaum Menschen und die Seigneurie-Gärten mit subtropischer Vegetation wie Bananen und Palmen. Auch das Bilderbuch-Städtchen St. Peter Port scheint wie gemalt: Kopfsteinpflasterstraßen, blühende Gärten und die kleine Kirchen begrüßen Sie in diesem verträumten Hafen. In der hübschen Hauptstadt der Kanalinseln zeigt sich der charakteristische Charme Großbritanniens – very british!

15 Jahre lang lebte hier auch der große Schriftsteller Victor Hugo im Exil und in seinem Haus „Hauteville House“ wird die Erinnerung an ihn aufrechterhalten.
Die Hauptstadt von Guernsey nennt die schönsten Strände der Insel ihr Eigen und ebenso eine der schönsten Festungsanlagen: Cornet Castle, das majestätisch den Hafen bewacht.

Sonntag, 10.05.2020: Portsmouth/Großbritannien Gegen Mitternacht erreicht L’Austral ihren Bestimmungshafen Portsmouth. Nach dem Frühstück schiffen Sie sich aus und werden zum Flughafen gebracht.

Leistungen & Preise*

Inklusive • Vollpension ab dem Abendessen des ersten Tages bis zum
   Frühstück des letzten Tages
• Kapitänsempfang
• Galadinner
• Mineralwasser, Kaffee, Tee und Weine, die zu den Mahlzeiten
   während der Kreuzfahrt serviert werden
• Kaffee & Kuchen am Nachmittag
• Abendprogramm, Shows und sonstiges Entertainment an Bord
• Room-Service (ausgewählte Speisen)
• Gepäckbeförderung von der Anreise an Bord bis zur Abreise
   von Bord
• Alle Hafen- /Sicherheitsgebühren

Preis* pro Person bei Dopelbelegung

Superior Kabine
03.05.2020 - 10.05.2020 2.420,- €
Deluxe Kabine
03.05.2020 - 10.05.2020 2.600,- €
Prestige Kabine, Deck 4
03.05.2020 - 10.05.2020 2.900,- €
Prestige Kabine, Deck 5
03.05.2020 - 10.05.2020 3.040,- €
Prestige Kabine, Deck 6
03.05.2020 - 10.05.2020 3.190,- €
Deluxe Kabine
03.05.2020 - 10.05.2020 4.420,- €
Prestige Suite, Deck 5
03.05.2020 - 10.05.2020 5.980,- €
Prestige Suite, Deck 6
03.05.2020 - 10.05.2020 6.270,- €
Owner's Suite
03.05.2020 - 10.05.2020 10.140,- €


*tagesaktuelle Preise; Preisänderungen vorbehalten

Reise anfragen