Te Arai Lodge

Manches kann man einfach nicht verbessern. Erntefrische Zutaten zum Beispiel, die morgens noch den Tau gesehen haben und mittags knackfrisch à la „farm to table“ aus der offenen Küche auf dem großen Ulmentisch landen.
Oder diese Mischung aus einem Best of verschiedenster Nationalitäten: aus deutscher Perfektion, französischem Flair, britischer Höflichkeit und italienischer Romantik, gepaart mit der lässigen Herzlichkeit der gebürtigen Kiwis Vince und Kathy Moores.

Eingebettet in 8 Hektar ursprünglichen Podocarp-Wald thront diese Eco-Lodge nur eine gute Stunde von Auckland entfernt über der Mangawhai Coast, wo Surfer den mitunter besten surf Neuseelands finden. Nachhaltigkeit und Naturerleben stehen im Vordergrund des gesamten Aufenthalts – angefangen bei der Küche bis hin zu Yoga- und Beauty-Angeboten und Radtouren oder Wanderungen durch die Küstenlandschaft.

Das Team um Vince und Kathy Moores kennt die Küste wie seine Westentasche und ganz gleich, ob auf eigene Faust oder mit einem Guide – Gäste der Te Arai Lodge erleben so ein authentisches Stück Neuseeland.

Zum Konzept der Te Arai Lodge gehört es außerdem, Gästen in den Suiten und separaten Cottages absolute Privatsphäre und Freiheit zu bieten – andererseits aber im großen, gemütlichen Living Room der Main Lodge mit Mitreisenden ins Gespräch zu kommen.

Reise anfragen