Meghauli Serai, Chitwan National Park

„Chitwan“, das „Herz des Dschungels“, gilt als einer der tierreichsten Nationalparks in Asien. In diesem UNESCO-Weltnaturerbe leben noch einige der seltenen Panzernashörner und weitere 3.000 Tierarten – 605 davon alleine in Chitwan.

Am sandigen Ufer des Rapti Rivers hat Taj Hotels mit Meghauli Serai eine Luxuslodge geschaffen, die mit erwartbar hohem Standard eine Dependance mitten im nepalesischen Urwald ist.
Die 30 Unterkünfte, 1 Präsidenten Suite mit Pool, 16 freistehende Villen mit Plunge Pool und 16 Zimmer, wurden mit nahtlosem Übergang in das fragile Ökosystem errichtet. Ebenso wie die Main Lodge passen sich die zarten Pastelltöne des Interieurs perfekt an die Umgebung an, die hier stets den Blick auf den Fluss freigibt – und alleine optisch Ruhe und Erholung verspricht.

Ein wunderbarer Gegenpol zu den ansonsten höchst aktiven tagen in dieser Dschungel-Lodge: zweimal täglich geht es im Geländewagen hinaus auf Pirschfahrt, alternativ aber auch gemächlich auf dem Rücken eines Elefanten oder zu Fuß. Ganz lautlos im Kanu entlang des Rapti Rivers an den Ausläufern des Himalaya vorbei, lassen sich Vögel perfekt beobachten – und mit Glück sogar ein Panzernashorn.

Reise anfragen