Der Zauber Myanmars

Eine Reise zum Verlieben auf dem Fluss der Elefanten von Bagan nach Mandalay

Der Ayeyarwady River, der “Fluss der Elefanten”, ist eine der faszinierendsten Wasserstraßen Myanmars, 1.550 km windet er sich aus dem Himalaya in die Andamansee, hunderte, wenn nicht tausende Tempel, Stupas und Geisterhäuser flankieren seine Ufer.

Diese Genießer-Kreuzfahrt folgt dem Ayeyarwady auf 5-tägigen Etappen von Bagan nach Mandalay, dem spirituellen Zentrum des Buddhismus oder auf 4-tägigen Passagen von Mandalay nach Bagan.
Auf erstklassig organisierten und fundiert geführten Landausflügen zu nicht alltäglichen Zielen entdecken Sie die Vielfalt Myanmars, während Sie an Bord der R.V. Strand Luxus vom Feinsten genießen.

Tag 1 – 2: Bagan, Irrawardy-Dörfer & Bergkloster

Tag 1: Bagan Der Tag beginnt bei einem Frühstück im Garten einer historischen Lack-Manufaktur in Bagan. Anschließend machen Sie sich auf den Weg, dem “Bagan Heritage Trail“ zu folgen und die unzähligen Pagoden und Tempel der Stadt zu besichtigen.
Nachmittags gehen Sie an Bord der RV Strand Ayeyarwady und lassen den Tag bei einem Sundowner ausklingen. Alternativ bringt sie ein Privattransfer in die Stadt zur „Dandaree evening show“.

Tag 2: Irrawardy-Dörfer& Bergkloster Durch malerische Flusslandschaften, gesprenkelt mit typischen Irrawardy-Dörfern, geht es Richtung Tant Kyi Taung. Am Strand von Tant Kyi gehen Sie an Land und werden zum Bergkloster Tant Kyi Taung gefahren, von wo aus man einen herrlichen Blick auf Bagan hat – und wo auch eine Überraschung wartet!
Auf Wunsch kann heute auch eine VIP-Ballonart über die Pagoden von Bagan organisiert werden.
Zurück an Bord wird der traditionelle Afternoon Tea gereicht, abends erwartet Sie der Kapitän zum Dinner auf dem Oberdeck.

Tag 3 – 5: Mingun, Mandalay & Opfer-Zeremonie

Tag 3: Mingun & Fest am Flussufer Mingun ist eine der ältesten Städte Myanmars und gilt bei vielen Buddhisten als heilige Stadt. Nach einem Spaziergang durch Mingun werden Sie auf einer Sandbank am Flussufer mit einem traditionellen Festakt empfangen.

Tag 4: Highlights von Mandalay & Champagner-Sundowner in Ava Nach einem ausgiebigen Frühstück an Deck erreichen Sie Mandalay. Dort werden Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie den Mahamuni Buddha Tempel, das Shwe In Bi-Kloster und die berühmte U-Bein Brücke besichtigen.

Danach erkunden Sie Sagaing und die einstige Hauptstadt Ava ganz bequem in einer Kutsche, bevor es zum Sundowner mit Champagner in einen einsamen Tempel mit Blick über Ava.
Krönender Abschluss ist ein farewell dinner an Bord, begleitet von traditionellen Performances.

Tag 5: Opfer-Zeremonie mit Mönchen Sehr früh am Morgen werden Sie an einer privaten Opfer-Zeremonie mit Mönchen teilnehmen, bevor Sie selbst zum Frühstück an Deck erwartet werden.
Anschließend schiffen Sie sich in Mandalay aus.

Bitte beachten

Landprogramm Je nach Jahreszeit und Wasserstand kann sich das angegebene Landprogramm ändern.

Reise anfragen