One&Only Mandarina

Die 150 km lange Küstenlinien zwischen Punta Mita und Nuevo Vallarta gehört zu den schönsten der zentralen Pazifikküste. Glasklares, aquamarinblaues Wasser trifft auf feinsandige Puderzuckerstrände und die Dünung lockt an manchen stellen Surfer aus aller Welt an.

An einem vollkommen unbebauten Abschnitt, hoch oben auf einer Klippe schwebend, eröffnet One&Only 2020 mit dem Mandarina einen neuen Logenplatz in Mexiko. Die 104 freistehenden Villen, Baumhäuser – jeweils mit Privatpools – und 55 Eigentums-Residenzen fügen sich sensibel in die üppige Tropenvegetation ein, was unter anderem der Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Botanikern zu verdanken ist.
Die Auswirkungen auf die sensible Natur blieben beim Bau des Resorts minimal und die geringe Baudichte schützt die Böden.

Dennoch finden Gäste hier den gewohnten One&Only-Standard auf mindestens 79 m² Wohnfläche, die sich auf herrlichen Terrassen noch um weiteren Freiluft-Wohnraum erweitern lassen. Die Natur hat optisch immer Zutritt und das Auflösen der Grenzen zwischen Luxus und Draußensein gelingt hier immer und überall. Sei es im Beach Club, dessen familienfreundlicher Pool direkt an den Sandstrand grenzt oder auf der Restaurantterrasse, die über den Baumwipfeln zu schweben scheint.

Reise anfragen