The St. Regis Mexico City

Luxushotel im architektonischen Wahrzeichen des Paseo de la Reforma

Über 31 Stockwerke ragt das St. Regis Mexico City am Paseo de La Reforma in den Himmel. Ein Komplex aus Glas und Stahl, der allen, die sein Inneres betreten, die Stadt zu Füßen legt. Die Einheimischen nennen den Turm des Architekten César Pelli „Torre Libertad“ – seit 2009 ein neues Wahrzeichen der Stadt; so wie auch andere seiner Entwürfe wie das World Financial Center in New York und die Petronas Towers.

Yabu Puschelberg setzte mit erdigen, warmen Farben in den 152 Zimmern und 37 Suiten einen ruhigen Gegenpol zur Metropole – sehr elegant und im typischen St. Regis-Stil. Doch dem Blick, den die Gäste aus jeder Zimmerkategorie genießen, reicht kein Design der Welt das Wasser!

Selbst wer seine Bahnen im Pool des Remède-Spas in der 15. Etage zieht, meint, geradewegs in die Skyline schwimmen zu können. Dazu einen frisch gepressten Saft aus der Wellness-Saftbar und Sie sind fit für die nächste Tour durch Mexiko Stadt.

Reise anfragen