Kolonialzeit & Maya-Kult in Chiapas und Yucatán

Flexible Rundreise für Individualisten – auf eigene Faust oder geführt

Schwelgen Sie in der ganzen Fülle und Pracht Mexikos! Mexiko Stadt, fantastische Kolonialstädte wie Oaxaca und San Cristobal de las Casas, farbenprächtige Kirchen und Klöster und natürlich bedeutende archäologische Stätten wie Palenque und Chichén Itzá, deren stumme, steinerne Zeugen und in die Ära einer uralten Hochkultur entführen.

Der zweite Teil der Reise durch Chiapas nach Yucatán ist dabei für Sie vollkommen flexibel gestaltbar: Ob unterwegs im eigenen Wagen oder lieber mit (deutschsprachigem) Driver-Guide oder in der Luxusversion mit Fahrer und eigenem, deutsch sprechenden Guide – die Route, die wir uns überlegt haben, wird Sie jeden Augenblick begeistern!

Auch der entspannte Ausklang an den Stränden der Riviera Maya lässt sich ganz Ihren Wünschen und Ihrem Zeitplan anpassen.

Kriegertempel in Chichén Itzá Koloniales Erbe in OaxacaEinige Höhepunkte dieser Mexiko-Rundreise:

• die Schwimmenden Gärten von Xochimilco
• Teotihuacán – die Pyramiden der Sonne und des Mondes
• Árbol del Tule – eines der größten Lebewesen der Erde
• Oaxaca – eine der schönsten Städte Mexikos
• Chiapa de Corzo – eine der ältesten spanischen Siedlungen Mexikos
• Agua Azul – die schönsten Wasserkaskaden Mexikos
• Palenque – eine der prächtigsten Kultstätten der Maya
• Campeche – das Musterbeispiel einer kolonialen Stadt aus der Barockzeit
• Uxmal – eine der bekanntesten und bedeutendsten Maya-Stätten überhaupt
• Einblicke in die traditionelle Schokoladenherstellung
• Celestún – Heimat einer der größten Flamingopopulationen weltweit
• Mérida – die weiße Stadt
• Chichén Itzá – eines der 7 Weltwunder

Tag 1 – 3: Mexiko Stadt, Xochimilco, Casa Azul & Teotihuacán

Tag 1: Ankunft in Mexiko Stadt Ein privater Transfer mit deutsch oder englisch sprechender Reiseleitung bringt Sie vom Flughafen zum Ihrem Hotel Las Alcobas.

3 Übernachtungen Hotel Las Alcobas

Tag 2: Privattour Mexiko Stadt-Süd, Xochimilco & Casa Azul Knapp 25 km südöstlich von der Innenstadt tauchen Sie in die Welt der Schwimmenden Gärten von Xochimilco ein – ein Kunstwerk aus Wasser.
Diese „Chinampas“ aus Erde und anderen organischen Materialien dienten einst als landwirtschaftliche Anbauflächen und bis heute nutzen Bauern diese alte Kulturform. Eine der effektivsten Anbauformen, die je entwickelt wurde!

Am Nachmittag besichtigen Sie das Museum Casa Azul in dem Haus von Frida Kahlo und Diego Riviera.

Tag 3: Privattour Teotihuacán & Altstadt Mexiko Stadt In der von Bergen umgebenen Hochebene tauchen heute die Pyramiden der Sonne und des Mondes wie natürliche Anhöhen auf – seit 1988 unter dem Schutz der UNESCO.

Zurück in Mexiko Stadt besichtigen Sie das historische Zentrum mit:
• dem riesigen Hauptplatz (Zócalo)
• Besichtigung des Regierungspalastes mit den Wandmalereien Diego Riveras
• Kathedrale La Metropolitana
• Alameda-Park

Tag 4 – 6: Oaxaca, Monte Albán & Árbol del Tule

Tag 4: Flug nach Oaxaca & City-Tour In Oaxaca erwartet Sie ein privater Transfer mit englisch sprechender Reiseleitung und bringt Sie zum gebuchten Hotel Casa Oaxaca, einer luxuriösen Posada mit nur 7 Gästezimmern.

Nachmittags wartet eine private Führung durch Oaxaca auf Sie – eine der schönsten Städte Mexikos!

3 Übernachtungen Casa Oaxaca

Tag 5: Private Tour Monte Albán Einst war der Monte Albán die Hauptstadt der Zapoteken, heute gehört die archäologische Stätte mit mehreren Pyramiden, Tempeln, Gräbern und Skulpturen zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Tag 6: Private Tour Tlacochahuaya & Árbol del Tule Im kleinen Ort mit dem zungenbrecherischen Namen Tlacochahuaya wartet ein kolonialer Schatz auf Sie: Die Kirche San Jerónimo, eine der wichtigsten Kirchen der spanischen Kolonialmacht.
Originell sind die Malereien im zugehörigen Kloster: Indianer haben dort ihre künstlerischen und religiösen Vorstellungen verwirklicht.

Anschließend fahren Sie in das Dörfchen Santa María del Tule, dessen kleiner Kirchplatz vom berühmten Baum von Tule ("Árbol del Tule“) dominiert wird. Die 1400-1600 Jahre alte Zypresse ist mit 40 m Höhe und einem Umfang von 42 m eines der größten Lebewesen der Erde!

Tag 7: Chiapas und Yucatán – individuell oder geführt

Tag 7: Flug nach Tuxtla Gutiérrez Heute fliegen Sie von Oaxaca in die Hauptstadt des Bundesstaates Chiapas.
Hier beginnt Ihre Rundreise durch Chiapas und Yucatán und zwar ganz nach Ihrem Wunsch in 3 Varianten:
- auf eigene Faust mit Mietwagen
- mit Driver-Guide
- „deluxe“ mit Fahrer und zusätzlichem Guide

Diese Tour führt Sie von Tuxla zu den wichtigsten Mayastätten wie Uxmal oder Chichén Itzá, in koloniale Schönheiten wie Valladolid und Itzamal und auch ins UNESCO-Biosphärenreservat Celestún bis zu den Traumstränden am türkisfarbenen Meer der Riviera Maya.

Chiapa de Corzo, Sumidero Canyon & San Cristóbal de las Casas Wer nicht auf eigene Faust weiterreist wird am Flughafen Tuxtla Gutierrez erwartet – sonst erfolgen die Ausflüge in Eigenregie.
Die Stadt Chiapa de Corzo ist eine der ältesten spanischen Siedlungen. Von dort starten Sie zu einer Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon.

Anschließend fahren Sie durch das Bergland von Chiapas in die Kolonialstadt San Cristóbal de las Casas, wo sie im Hotel b‘‘o einchecken.

3 Übernachtungen Hotel b¨o

Tag 8 – 9: Amatenango del Valle, Chamula & San Cristóbal

Tag 8: Amatenango del Valle & El Chiflon Wasserfall Heute besichtigen Sie das Dorf Amatenango, eine Siedlung der Tzeltal aus traditionellen Lehmziegel-Häusern mit roten Ziegeldächern.
Die spektakuläre Reihe der El Chiflón-Wasserfälle und Wasserbecken besichtigen Sie auf einer Wanderweg am Fluss entlang.

Tag 9: Halbtagstour Chamula, Zinacantan & San Cristóbal Vormittags besichtigen Sie die Tzotzil-Dörfer San Juan Chamula und Zinacantán.
Nachmittags unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch San Cristóbal de las Casas mit Besichtigung der schönsten Bauwerke im kolonialen Zentrum.

Tag 10 – 11: Tonina, Agua Azul & Palenque

Tag 10: Tonina, Agua Azul & Palenque Auf dem Weg nach Palenque liegt die Maya-Kultstätte Toniná, die Sie über eine Straße durch tropischen Regenwald erreichen. Weiter führt der Weg Sie durch die Berge, dichte Schlingpflanzen und wilde Orchideen zu den wohl schönsten Wasserkaskaden Mexikos, den Agua Azul.

Am späten Nachmittag erreichen Sie Palenque und das Boutique-Hotel Quinta Cha Nab Nal.

2 Übernachtungen Quinta Cha Nab Nal

Tag 11: Private Stadtführung Palenque Palenque gilt als eine der prächtigsten Kultstätten der Maya. Das von Archäologen freigelegte Gelände zeigt nur einen kleinen Teil der einstigen Mayastadt, über die sich viele Jahrhunderte lang der Urwald ausbreitete.

Warum Palenque im 10. Jahrhundert nach Christus verlassen wurde, können wir nur erahnen. Vermutlich gab es wegen der Bodenerosion nicht mehr genügend Nahrungsmittel und die Mayas wanderten in andere Städte ab.

Tag 12 – 13: Campeche/Yucatán

Tag 12: Fahrt nach Campeche/Yucatán Heute steht eine längere Fahrt von knapp 400 km an, die allerdings durch fantastische Landschaft führt. Wenn Sie sich für einen Wagen mit Fahrer entschieden haben heiß es einfach: Einsteigen und zurücklehnen!

Am Spätnachmittag erreichen Sie die direkt neben der historischen "Puerta de Tierra" gelegene Hacienda Puerta Campeche.

2 Übernachtungen Hacienda Puerta Campeche

Tag 13: Stadtspaziergang Campeche Die UNESCO erwähnt die Stadt Campeche ausdrücklich als ein „Beispiel für die Planung einer kolonialen Stadt aus der Barockzeit“. Mehr als 1.000 Gebäude mit historischem Wert zeugen davon, wie Raum und Zeit in den historisch bedeutenden Bundesstaaten in Mexiko seit dem 16. Jahrhundert überlagert wurden.

Tag 14 – 15: Uxmal & UNESCO-Biosphärenreservat Celestún

Tag 14: Uxmal, Schokoladen-Museum & traditionelles Essen Die Tempel von Uxmal gehören zu den großen Höhepunkten der späten Maya-Klassik und gehören zu den bekanntesten und bedeutendsten Maya-Stätten überhaupt.

Nach der Besichtigung fahren Sie zu einem Schokoladenmuseum und sehen unter anderem, wie das traditionelle Schokoladengetränk der Maya nach prähistorischer Methode in einem Keramikgefäß hergestellt wird.

Um Ihren heutigen Tag abzurunden haben Sie die Möglichkeit, als Gast einer ortsansässigen Maya-Familie ein typisches Essen, eingewickelt in Bananenblätter, zu probieren.

3 Übernachtungen im Chablé Resort

Tag 15: UNESCO-Biosphärenreservat Celestún Die „Reserva de la Biosfera Ría Celestún” breitet sich auf über 590 km² westlich der Stadt Mérida aus. Ein wasserreiches Paradies, das vor allem zwischen März und April von abertausenden Flamingos bevölkert wird – einer der größten Flamingo-Populationen weltweit.
Außerdem lassen sich auf einer privaten Bootstour durch das UNESCO-Biosphärenreservat bis zu 200 verschiedene Vogelarten beobachten!

Tag 16 – 18: Mérida, Chichén Itzá & Valladolid/Yucatán

Tag 16: Stadtführung Mérida/Yucatán Heute unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch die Hauptstadt der Halbinsel Yucatán und besichtigen unter anderem:
• die riesige Kathedrale
• den Bischofssitz
• den Palacio Municipal
• die Casa de Montejo, das Wohnhaus des Stadtgründers
• das interaktive Museum Mundo Maya

Tag 17: Chichén Itzá, Besuch einer Cenote & Valladolid Beginn Ihrer Tour ist Chichén Itzá, eines der sieben Weltwunder und eine der bedeutendsten Ruinenstätten der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Besonders berühmt sind die Kukulkán-Pyramide, die Heilige Cenote und der große Ballspielplatz.

Nach dem Besuch einer Cenote, einer mit Süßwasser gefüllten Kalksteinhöhle, erreichen Sie die Kolonialstadt Valladolid.

Am Abend erreichen Sie die Riviera Maya und Ihr Strandhotel, in dem Sie diese erlebnisreiche Rundreise entspannt ausklingen lassen können – so lange es Ihnen beliebt!

Ab Tag 18: Badeverlängerung an der Riviera Maya

Entspannter Ausklang So lange Sie wollen, wo Sie wollen. Wählen Sie eines unserer Luxushotels an der Riviera Maya und an den schönsten Stränden Mexikos!

Reise anfragen