Zadún, a Ritz-Carlton Reserve

Luxus zwischen Wüste und Meer

Die Baja California Sur, die Südspitze der mexikanischen Halbinsel, gehört den Connaisseuren – und den Buckelwalen, die sich saisonal an der Küste bei Los Cabos sammeln. Genau hier entstand auf einem 500 Hektar großen Grundstück das 430 Millionen Dollar teure Zadún von Ritz-Carlton: ein exklusives Refugium mit zwei von Greg Norman und Jack Nicklaus entworfenen 18-Loch-Golfplätzen, einer privaten Marina und einem botanischen Landschaftspark.

Gäste residieren hier in ausnehmend großzügigen Suiten oder in privaten Villen, viele davon mit eigenem Pool. Man spürt, dass Zadún ein Refugium zwischen zwei Welten ist – zwischen Mexikos Wüste und dem Blau des Golfs von Kalifornien. Beide Welten finden sich im luftigen, offenen, sonnendurchtränkten Design wieder, das maritime Natürlichkeit mit moderner Schlichtheit verbindet. Bei so viel Muße und sommerlicher Leichtigkeit ist es kaum zu glauben, dass von hier aus nicht weit ist zum quirligen Ortszentrum von San José del Cabo und zum legendären Nachtleben von Cabo San Lucas.

Reise anfragen