Luxushotels auf Saint-Martin

St. Martin, Saint-Martin oder Sint Maarten … Gemeint ist immer dieselbe Insel der Kleinen Antillen, die sich in einen französischen Teil (die ersten beiden Namen) und einen niederländischen Teil (Letzterer) teilt. Davon ist nicht nur dem Namen nach etwas zu merken, sondern auch, was den Urlaubsstil angeht. Während sich im französischen Teil die luxuriösen Hotels und feinen Restaurants etabliert haben, beherrscht der US-Tourismus im großen Stil den niederländischen Teil Sint Maarten.
Besonders französisch ist die Hauptstadt Marigot mit ihrem Yachthafen im Riviera-Stil und den zauberhaften Cafés. Auch die beiden schönsten Strände der insel, Grand Case und Grand Orient liegen im französischen Teil.