Südamerika & Galapagos – Schöpfungsgeschichte live

Einwöchige Galapagos-Kreuzfahrt vom 20.03. – 27.03.2021 mit individuell gestaltbarem Vor- und Nachprogramm in Ecuador

Der Auftakt in Ecuador: eine Natur am Limit mit den höchsten aktiven Vuklanen der Erde und Südamerikas erster „Important Bird Area“. Eine fantastische Eistimmung auf Galapagos, das all unsere Vorstellungskraft sprengt.
Das nagelneue Expeditionsschiff Silver Origin entführt Sie eine Woche lang in die fabelhafte Welt des Charles Darwin. Wie einst der legendäre Naturforscher werden Sie stündlich über faszinierende, skurrile, urzeitliche und bezaubernde Geschöpfe staunen. Und wörtlich einen Blick in die Schöpfungsgeschichte unseres Planeten werfen. Denn nirgendwo sonst blieben Tier- und Pflanzenwelt so unberührt wie auf dem Archipel der Galapagos-Inseln.

Das, was die Tierwelt auf Galapagos an Faszination ausübt, übt das Erbe der Inka in Peru auf Reisende aus: Während eines dichtgepackten Nachprogramms erhalten Sie mit Kolumbiens Hauptstadt Bogotá, den Kaffeeanbaugebieten des Hochlandes und der kolonialen Hafenstadt Cartagena einen umfassenden Eindruck von diesem langsam aufstrebenden Land.

Vorprogramm Ecuador

Montag, 15.03.2021: Quito/Ecuador Individuelle oder über art of travel gebuchte Anreise nach Quito. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zum Hotel gefahren.

1 Übernachtung Casa Gangotena

Dienstag, 16.03. – Donnerstag, 18.03.2021: Quito – Mashpi Lodge Heute treffen Sie Ihren Reiseführer im Hotel und fahren Richtung Mindo in den ecuadorianischen Nebelwald – ein Paradies für Vogelliebhaber, in dem über 400 Vogelarten, 90 Schmetterlingsarten und 270 Orchideenarten nur einen kleinen Teil der Artenvielfalt darstellen.

2 Übernachtungen Mashpi Lodge

Donnerstag, 18.03.2021: Private Stadtführung Quito Heute fahren Sie zurück nach Quito, um von dort aus zu einer privaten Tagestour aufzubrechen. Von der ecuadorianischen Hauptstadt geht es zum Äquatordenkmal "Mitad del Mundo" und ins interaktive Museum "Inti ñan". Anschließend lernen Sie auf einem geführten Rundgang die koloniale Altstadt Quitos kennen. Den Abschluss Ihrer Tour bildet die Auffahrt auf den genau 3.000 Meter hohen "Panecillo" mit Blick bis zu den Andenkordilleren.

Freitag, 19.03.2021: Cotopaxi Nationalpark Die heutige private Ganztagestour führt Sie zum Cotopaxi Nationalpark, benannt nach dem Cotopaxi, den mit seinen 5.897 Metern zu den höchsten noch aktiven Vulkane der Welt zählt. Nach einem kurzen Spaziergang entlang der Lagune Limpiopungo auf 3.800 Höhenmetern stärken Sie sich bei einem Mittagessen auf einer Hacienda.

2 Übernachtungen Casa Gangotena

Samstag, 20.03.2021: Flug nach Baltra/Galapagos Ein privater Transfer bringt Sie vom Hotel zum Flughafen Quito, von wo aus Sie weiter auf die Galapagosinsel Baltra fliegen.

Kreuzfahrt Teil I

Samstag, 20.03.2021: San Cristóbal & Roca León Dormido/Ecuador In San Cristóbal gehen Sie an Bord der Silver Origin, die bereits mittags ein erstes beeindruckendes Ziel erreicht: den Roca León oder Kicker Rock, der seinen Namen der an einen schlafenden Löwen erinnernden Form verdankt. In den stark erodierten Klippen lassen sich Seevögel wie Schwalbenschwanz-Möwen, Nazca-Tölpel und Fregattvögel beobachten.

Sonntag, 21.03.2021: Bartolomé & Playa Espumilla/Santiago Vormittags erreicht die Silver Origin die kleine Insel Bartolomé. Zodiacs bringen Sie an Land und über 388 Stufen erreichen Sie ein Hochplateau, in dessen trockener Vulkanlandschaft Lavaeidechsen, Galapagosfalken und Blaufußtölpel leben. Von hier eröffnet sich der Blick bis nach Baltra, Daphne Major und Daphne Minor in der Ferne.

Nachmittags erreichen Sie die Playa Espumilla auf der nordwestlichen Seite der Insel Santiago. Dort leben Grüne Meeresschildkröten und zahlreiche Vögel wie Flamingos, Weißwangenspießschwänzchen, Gelbgrasmücken, Galapagosfalken, Regenbrachvögel und amerikanische Austernfischer. Eine Wanderung ins Landesinnere führt in einem duftenden Palo Santo (Weihrauchbaum) Wald. Zurück geht es vorbei an Stränden und an eine Lagune, wo bereits das Abendessen wartet.

Montag, 22.03.2021: Punta Vicente/Roca Isabela & Punta Espinosa/Fernandina Vormittags ankern Sie direkt an den Klippen von Punta Vicente Roca auf der Nordwestseite der Insel Isabela. In Zodiacs kreuzen Sie vor der imposanten vulkanischen Küste und beobachten endemische flugunfähige Kormorane, Galapagosrobben, Blaufußtölpel und Meeresleguane sowie Grüne Meeresschildkröten. Schnorchler haben die Möglichkeit, mit Adlerrochen, Galapagos-Seelöwen, Galapagos-Pinguinen und Schulen von kleinem Thunfisch im Blauen zu schwimmen.

Nachmittags tauchen dann die sanften Hänge des Vulkans La Cumbre vor Punta Espinoza auf der Insel Fernandina auf. Dort ruhen Hunderte von Leguanen auf dem schwarzen Gestein und Seelöwen ziehen in den flachen Tidenbecken ihre Jungen groß. Eine Wanderung führt in jenes Gebiet, wo Meeresleguane ihre Eier legen und in den flachen Mangroventeichen leuchtend rote Sally Lightfoot-Krabben und flugunfähige Kormoranen leben.

Dienstag, 23.03.2021: Caleta Tagus & Bahia Elizabeth/Isabela Am Vormittag wechselt die Silver Origin ihren Ankerplatz zur Tagus Cove auf Isabela, wo einst Piraten Schutz gesucht haben. Über einen gewundenen Pfad wandern Sie zu einem Aussichtspunkt über dem Darwin Volcano Lake. Wer möchte, geht zum Schnorcheln, unternimmt heute Nachmittag eine Bootstour oder dreht eine Runde im Kajak.
In Zodiacs kreuzen Sie später am Tag durch die ruhigen Buchten der Elizabeth Bay vorbei an den Inselchen "Las Marielas", auf denen Blaufußtölpel, flugunfähige Kormorane, Galapagospinguine, Galapagos-Seelöwen und Sally Lightfoot-Krabben leben.

Kreuzfahrt Teil II

Mittwoch, 24.03.2021: Post Office Bay, Islote Campen & Punta Cormorant/Floreana Vormittags sehen Sie sich den Post Office Bay an, dessen Name von einer wirklich einzigartigen „Postfiliale“ herrührt. Seit der Hochzeit der Walfänger im ausgehenden 18. Jahrhundert steht hier ein großes Fass, in das die aus Europa kommenden Schiffe Briefe an die Heimat einwarfen.

Vor der kleinen Isla Champion wartet ein spektakuläres Unterwasserreich! Schnorchler treffen auf Riffhaie, Grüne Meeresschildkröten, verspielte Galapagos-Seelöwen oder Mondfische.

Vom nördlichsten Punkt der Insel Floreana, Punta Cormorant, führt ein kurzer Weg zu einer Flamingolagune. An den Stränden lassen sich Meeresschildkröten bei der Eiablage in den Sanddünen beobachten, außerdem jede Menge Bahamaenten, Blaufußtölpel, Gelbgrasmücken sowie Mittel- und Kleingrundfinken hinweisen.

Donnerstag, 25.03. – Freitag, 26.03.2021: Cerro Dragon & Las Bachas/Santa Cruz Die Landleguane von Cerro Dragón sind der Erfolg des Schutzprogramms der Charles Darwin Foundation und des Galapagos Nationalparks – und eine beeindruckende, urzeitliche Begegnung!
Nachmittags erreichen Sie die Strände an der Nordküste Santa Cruz, die perfekte Bedingungen zum Schnorcheln und Schwimmen mit Meeresschildkröten bieten.

Freitag, 26.03.2021: Los Gemelos, Charles Darwin Research Station & Puerto Ayora/Santa Cruz Die Zwillingskrater Los Gemelos sind das gigantische Wahrzeichen von Santa Cruz – eine Wanderung entlang der Kraterränder ist ein höchst beeindruckendes Erlebnis. Am Rancho El Manzanillo begegnen Sie riesigen Santa Cruz-Schildkröten in freier Wildbahn.

Der nächste Ankerplatz vor Puerto Ayora ist Ausgangspunkt zur Charles Darwin Forschungsstation, in der Riesenschildkröten und Landleguane aufgezogen werden. Den letzten Abend verbringen sie im lebhaften Städtchen Puerto Ayora.

Samstag, 27.03.2021: Baltra/Ecuador Heute läuft die Silver Origin im Hafen von Baltra ein, wo Sie sich ausschiffen und zum Flughafen gebracht werden. Von dort aus geht es ans Festland.

Nachprogramm Kolumbien

Samstag, 27.03. – Montag, 29.03.2021: Bogotá/Kolumbien mit privater Ganztagestour Auf dem Weg, eine der interessantesten lateinamerikanischen Städte zu werden, werden Sicherheit und gute Infrastruktur, Sauberkeit und Tourismus weiter vorangetrieben.

Tatsächlich muss sich Bogotá keineswegs verstecken, denn mit ihren schönen alten Kirchen in der Altstadt La Candelaria, interessanten Museen und einem legendären Nachtleben gesegnet bietet die Stadt einiges. Beispielsweise einen fantastischen Blumenmarkt, den Sie auf ihrer privaten Citytour besuchen.

2 Übernachtungen Four Seasons Hotel Casa Medina

Montag, 29.03. – Donnerstag 01.04.2021: Südkolumbianische Kaffeeregion mit Heißluftballon-Fahrt Nirgendwo wird ein Kaffee jemals wieder so gut schmecken, wie direkt den Kaffee-Anbaugebieten Kolumbiens. Üppig – das ist wohl die richtige Bezeichnung für das Getränk selbst wie für das üppige, dschungelartige Land rings um die Plantagen der Kaffeefarmen.

Als Gast der Hacienda Bambusa erkunden Sie das kolumbianische Hochland ebenso intensiv wie individuell - und schweben im Heißluftballon über das unendliche Grün der Kaffeeplantagen.

3 Übernachtungen Hacienda Bambusa

Donnerstag 01.04. – 03.04.2021: Kolonialstadt Cartagena mit privater Citytour Das Kronjuwel der kolumbianischen Küste ist zweifelsohne Cartagena. Die Schönheit und Romantik dieser alten Kolonialstadt sucht weltweit Ihresgleichen und zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO!

Auf einer privaten Citytour tauchen Sie für einen Tag lang in die Vergangenheit dieser fantastischen Hafenstadt ein.

2 Übernachtungen Casa San Augustín

Bitte beachten

Landausflüge Das Programm vor Ort richtet sich nach den gerade herrschenden Bedingungen. Das Expeditionsteam ist aber natürlich stets bemüht, Ihnen die bestmöglichen Exkursionen anzubieten.

Reise anfragen