Hacienda El Roble

Kaffeekränzchen der besonderen Art

Die KaffeeplantageNirgendwo wird ein Kaffee jemals wieder so gut schmecken, wie auf der überdachten Veranda der Hacienda El Roble. Üppig – das ist wohl die richtige Bezeichnung für das Getränk selbst wie auch für die ganze Kaffeefarm Hacienda El Roble und das umliegende dschungelartige Gelände. Das Klima der milden Mesa de los Santos im Nordosten Kolumbiens lässt Kaffeebohnen gedeihen, die hier besonders aromatisch und füllig heranreifen und man schmeckt mit jedem Schluck, dass in dieser Röstung das volle Aroma dieser überbordenden Vegetation steckt. So üppig wie der fast schwarze Kaffee, der mit einer goldenen Crema in der weißen Porzellantasse dampft, so üppig ist auch der Garten der Hacienda El Roble. Flammend rote, rosa und zitronengelbe Blüten schweben über einem Meer aus Grün, durchzogen von silbrigen Gräser und riesigen, glänzenden Blättern. Hier genießen Sie ein Kaffeekränzchen der ganz besonderen Art!

Typischer Hacienda-StilAuf den Spuren des Kaffees – in der Hacienda

El Roble Wer sich dafür interessiert, wie die aromatisch duftende Köstlichkeit in seiner Tasse entsteht, der ist auf der Hacienda El Roble an der richtigen Adresse. Nicht nur ein Rundgang durch den Kaffee-Garten, in dem man die einzelnen Sorten bewundern kann, führt näher heran an die kolumbianische Köstlichkeit. Beschattet von riesigen Bäumen wachsen rund um das Haus die empfindlichen Kaffeepflanzen und den flinken Helfern bei der Ernte über die Schulter zu schauen vermittelt ein Gefühl dafür, wie aufwändig der Weg des Kaffees ist. Wie aus den korallenroten Früchten duftend geröstete Bohnen und schließlich der feine Frühstückskaffee wird, das können die Gäste hier hautnah miterleben. Ihre Lieblingssorte werden Sie dann sicher bei einer Verkostung ausfindig machen.

Tropische Üppigkeit Hacienda ImpressionenAuf der Hacienda El Roble weiß man, welch unschätzbaren Wert dieses grüne Paradies im Nordosten Kolumbiens hat. Und darum wird nach strengen Richtlinien reiner Bio-Kaffee hergestellt, der Rücksicht auf die Tiere und Pflanzen nimmt. Gäste merken sofort, dass der Natur viel Platz eingeräumt wird und sie sich ungehindert entfalten darf. Alles ist so zauberhaft in den wilden Garten eingebunden, dass der Glanz des alten Gebäudes daneben fast verblasst. Mit rustikalen Terrakottaböden, viel dunklem Holz und strahlend weiß getünchten Mauern ist die Farm der Inbegriff spanischer Eleganz, unterstrichen von traditionellen Gegenständen wie einem reich verzierten Ledersattel oder einer aufwändig beschlagenen Truhe. Ein kleines Paradies – nicht nur für Kaffeetrinker!

Die Hacienda el Roble ist auch teil unserer Rundreise Kolumbien Deluxe.

Besonderheiten

Auf den Spuren des Kaffees Auf der Hacienda-eigenen Kaffeeplantage werden Führungen angeboten. Je nach Saison können Sie bei der Kaffeeernte, beim Trocknen und Rösten der Bohnen zusehen und erfahren alles Wissenswerte und Interessante rund um Kaffeeanbau und Verarbeitung.
Auch über nachhaltige Anbaumethoden gibt es hier einiges zu lernen.
Im Kaffee-Garten der Hacienda können sie verschiedene Kaffeearten wachsen sehen, verschiedene Röstungen, Qualitäten und Sorten werden auf einer Kaffee-Verkostung ausprobiert. Schmecken Sie den Unterschied!

Reise anfragen