Mara Plains Camp

Idyllisches Luxus-Camp in der Masai Mara

Es war das geschulte Auge des National Geographic Filmemachers Dereck Joubert, das diesen zauberhaften Platz im nördlichen Maasai Mara Game Reserve fand: Das Mara Plains Camp verschwindet im üppigen Blattwerk dichter Vegetation, der Blick schweift über die pastellfarbige Savanne und es vergeht kaum eine Nacht, in der man kein Löwengebrüll hört. Nur 7 Zelte gewähren hier ihren Gästen einen Einblick in Afrikas atemberaubende Wildnis und das einzig andere Camp in der Gegend, Mara Toto, ist ebenfalls eine Idee von Dereck Joubert und ein ganzes Stück flussabwärts.

Um die Natur so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, wurden die Gebäude auf erhöhten Holzplattformen errichtet, mit Elektrizität wird sparsam umgegangen.

Die großen Safaritouristenmassen bleiben hier aus, über 400 km² breitet sich die noch wenig befahrene Steppenlandschaft der Mara Plains aus, die Leoparden beste Jagdbedingungen bietet und die von Geparden zum Lieblingsrevier erkoren wurde. Wann Sie im Mara Plains Camp auf Gamedrive gehen, ist nicht festgelegt und individuelle Wünsche können berücksichtigt werden.

Reise anfragen