Karibische Klassiker

Kaum eine Region unserer Erde kommt der Vorstellung vom Paradies so nah wie die karibische Inselwelt! Im Kopf machen sich sofort die schönsten Bilder von Palmenstränden und überbordenden Korallenriffen breit, von üppiger Tropenvegegation, sonnenreifen Mangos und Papayas und von wogenden Zuckerrohrfeldern vor Vulkankegeln.
Während in unseren Breiten der Winter im Monat Februar oft richtig zuschlägt, entführt Sie die höchst luxuriöse Seven Seas Explorer in diese Traumwelt aus Sonne, Wärme und Blau. Die angenehm verteilten Seetage bieten dabei genug Zeit, um die exquisiten Einrichtungen an Bord voll auszunutzen. An Land und an Bord sind so gut wie alle Aktivitäten im Reisepreis inkludiert, sodass einem rundum sorglos-entspannten Urlaub wirklich nichts mehr im Wege steht.

28.01. – 01.02.2020: Miami, Aruba & Curaçao

Dienstag, 28.01.2020: Miami, Florida/USA Individuelle oder bequem über art of travel gebuchte Anreise nach Miami. Ein Transfer bringt Sie vom Flughafen zur Einschiffung auf die Seven Seas Explorer, die gegen 18:00 Uhr in See sticht.

Mittwoch, 29.01. – Donnerstag, 30.02.2020: Auf See Die ersten beiden Tage auf dem Seeweg in die Karibik sind ideal, um sich mit dem Luxusschiff und allen Einrichtungen an Bord vertraut zu machen.

Freitag, 31.01.2020: Oranjestad/Aruba Schon im Jahr 1796 legten die Niederländer mit Fort Zoutman den Grundstein der heutigen Inselhauptstadt. Alleine ihre einzigartigen Architektur in der Altstadt ist einen Besuch wert: Der niederländische Einfluss an den bunten, reich verzierten, luftigen und hohen Gebäuden ist offensichtlich. Auf einer Rundfahrt über Aruba mit dem Thema „Aloe“ und anschließendem Transfer zum Strand* können Sie heute in niederländisch-karibischen Flair schwelgen.

Samstag, 01.02.2020: Willemstad/Curaçao Vormittags erreichen Sie die Hauptstadt von Curaçao, deren Hafen lange Zeit einer der wichtigsten Umschlageplätze für Sklaven und Waren war. Nutzen Sie die Gelegenheit und besichtigen Sie wenn möglich die Altstadt von Willemstad, wie wegen ihrer gut erhaltenen, niederländischen Kolonialarchitektur zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die malerische Lage entlang des breiten Hafenkanals, Flaniermeilen vor schön restaurierten Fassaden und bunte, typisch holländische Giebelhäuserzeilen machen Willemstad zu einem quirligen "Klein Amsterdam" - im strahlenden Licht der Karibik, unter Palmen, mit azurblauen Buchten und perlweißen Stränden. Gerne übernehmen wie immer die Organisation der Weiter- oder Heimreise für Sie.

02.02. – 04.02.2020: Bonaire, Grenada & St. Lucia

Sonntag, 02.02.2020: Kralendijk/Bonaire Ab Mittag liegt die Seven Seas Explorer vor der Inselhauptstadt von Bonaire. Vor der Küste liegt der Bonaire Marine Park, dessen intakte Riffe und das klare Wasser jedes Jahr viele Touristen zum Tauchen und Schnorcheln anziehen. An Land können Sie im Süden der Insel eine bizarre Kaktuswüste mit Salzseen besichtigen, in der wilde Esel und Leguane leben. Im Norden hingegen ist Bonaire mit üppigem Tropengrün gesegnet. Schließen Sie sich einem Ausflug an, um ein paar Eindrücke von Bonaire zu bekommen oder gehen Sie einfach nur richtig „karibisch“ Baden.

Montag, 03.02.2020: St. George’s/Grenada Heute besuchen Sie die legendäre Gewürzinsel, die bekannt ist für die herrlich üppige Vegetation, die erfüllt ist von fremden Düften und exotischen Pflanzen (und Muskatbäumen!).
Auch ein Spaziergang durch die pittoreske Altstadt von St. George's lohnt sich, denn der Ort ist mit seinen kleinen Gassen ein Fundus typisch karibischer Architektur. Einen besonders schönen Blick haben all jene, die den Fußmarsch auf das alte französische Fort über der Hauptstadt auf sich nehmen.

Dienstag, 04.02.2020: Castries/St. Lucia Der Hafen der Hauptstadt von St. Lucia ist einer der geschäftigsten Häfen der Karibik. Containerschiffe werden be- und entladen mit Kokosnüssen, Kakao, Bananen oder Muskatnüssen und Mangos. Castries selbst ist keine schöne Stadt, doch in ihr pulsiert das pralle karibische Leben und mit ihrer Lebendigkeit ist sie doch irgendwie besonders. Von Castries aus lassen sich bequem Ausflüge über die Insel unternehmen, beispielsweise in den Regenwald des Castries Waterworks Forest Reserve oder auch eine Exkursion zu den Wahrzeichen der Insel – den Pitons.

05.02. – 07.02.2020: Dominica, St. Kitts & St. Maarten

Mittwoch, 05.02.2020: Roseau/Dominica Diese kleine Stadt vermittelt Besuchern das Gefühl, geradewegs in die koloniale Vergangenheit von Dominica gepurzelt zu sein. Keine gravierenden Bausünden, keine Souvenirshops, dafür eine geruhsame Altstadt mit einem bezaubernden Samstagsmarkt. Auch der Botanische Garten ist unbedingt sehenswert, dessen mächtige Bauriesen schon mehrere Hundert Jahre auf dem Buckel haben.

Donnerstag, 06.02.2020: Basseterre/St. Kitts & Nevis Eigentlich wirkt die Hauptstadt von St. Kitts eher wie ein Fischerdorf. Doch bei näherem Hinsehen entpuppt sich Basseterre als Glanzstück kolonialer Architektur mit schönen viktorianischen Bauten und großzügigen Parks.
Bekannteste Sehenswürdigkeit der Insel ist die 1690 erbaute Festung Brimstone Hill an der Westlüste im ehemals britischen Teil von St. Kitts.

Freitag, 07.02.2020: Philipsburg/St. Maarten Auf dieser Karibikinsel gibt es einen Grenzübergang zwischen den Niederlanden und Frankreich – denn St. Maarten teilt sich in zwei Landeszugehörigkeiten. Heute laufen Sie den kleineren Teil der Insel an, der ein eigenständiger Staat innerhalb des Königreichs der Niederlande ist, dessen Hauptstadt Philipsburg auf einer Landbrücke zwischen den Stränden von Groot Bai und Great Salt Pond liegt. Etliche Dutyfree-Shops locken hier mit zollfreien Waren, interessanter aber ist sicher ein Besuch in den beiden Nationalpars er Insel oder im Zoo, in dem über 40 verschiedene typisch karibische Tiere zu sehen sind.

08.02. – 11.02.2020: Auf See, Bahamas & Miami

Samstag, 08.02. – Sonntag, 09.02.2020: Auf See Zwei herrlich sonnenverwöhnte Tage, an denen man gerne und ein bisschen schadenfroh an den Februar zuhause denkt.

Montag, 10.02.2020: Great Stirrup Cay/Bahamas Diese Insel ist ganz exklusiv für Sie reserviert und nur Gästen der Seven Seas Explorer vorbehalten. An Land dieses von weißen Stränden gesäumten Inselchens findet sich alles, was das Herz für einen letzten Tag in der Karibik nur wünschen kann: von der Hängematte zwischen Palmen bis zu Wassersport oder coolen Beach Bars und Marktständen mit Andenken.

Dienstag, 11.02.2020: Miami/Florida Heute läuft die Seven Seas Explorer wieder im Hafen von Miami ein. Nach dem Frühstück schiffen Sie sich aus und werden zum Flughafen gebracht.

Leistungen & Preise*

Inklusive • Kreuzfahrt in der gebuchten Suite
• Flüge ab/bis Deutschland
• Transfer zwischen Flughafen und Schiff
• unbegrenzte Landausflüge
• Vollpension inkl. Getränke, einschließlich edler Weine
   und Spirituosen
• offene Bars und Lounge-Areas
• täglich aufgefüllte Minibar in der Suite
• alle Trinkgelder
• unbegrenztes WLAN

Preis* p. P. inkl. Flüge & Transfers

Veranda Suite, Kat. H
28.01.2020 - 11.02.2020 7.499,- €
Deluxe Veranda Suite, Kat. G2
18.01.2020 - 11.02.2020 7.669,- €
Deluxe Veranda Suite, Kat. G1
18.01.2020 - 11.02.2020 7.839,- €
Superior Suite, Kat. F2
18.01.2020 - 11.02.2020 8.099,- €
Superior Suite, Kat. F1
18.01.2020 - 11.02.2020 8.279,- €
Concierge Suite, Kat. E
18.01.2020 - 11.02.2020 8.709,- €
Concierge Suite, Kat. D
18.01.2020 - 11.02.2020 9.049,- €
Penthouse Suite, Kat. C
18.01.2020 - 11.02.2020 10.259,- €
Penthouse Suite, Kat. B
18.01.2020 - 11.02.2020 10.519,- €
Penthouse Suite, Kat. A
18.01.2020 - 11.02.2020 10.779,- €
Seven Seas Suite, Kat. SS
18.01.2020 - 11.02.2020 12.409,- €
Explorer Suite, Kat. ES
18.01.2020 - 11.02.2020 14.569,- €
Grand Suite, Kat. GS
18.01.2020 - 11.02.2020 16.289,- €
Master Suite, Kat. MS
18.01.2020 - 11.02.2020 18.449,- €
Regent Suite, Kat. RS
18.01.2020 - 11.02.2020 69.909,- €


*tagesaktuelle Preise; Preisänderungen vorbehalten

Reise anfragen