Kap-Küche - Putensteaks mit Pinienkernen

Putensteak mit Sultaninen und Pinienkernen


Zutaten (für 4 Portionen):
Bitte beachten: Fleisch muss 2 Stunden marinieren

• 160 g Sultaninen
• 80 g Pinienkerne
• 1 TL Kurkuma
• 2 TL Paprika (süß)
• 1 TL gemahlener Koriander
• 2 TL gemahlener Zimt
• 3 EL frische Minze, gehackt
• 3 EL frische Petersilie, gehackt
• 125 ml Olivenöl
• Saft von 2 Limetten
• 2 rote Chilis, entkernt und gehackt
• 4 Putensteaks (à 150 gr)
• 1 Orange, filetiert
• 1 kleiner Bund frische Korianderblätter


Zubereitung:
Die Sultaninen mit lauwarmem Wasser bedecken und 15 Minuten einweichen. Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis sie ein wenig Farbe annehmen. Sultaninen abtropfen lassen und in einer Schüssel mit Pinienkernen, Gewürzen und Kräutern mischen. Olivenöl, Limettensaft und Chilies zufügen und gut durchmischen.


Die Putensteaks in ein irdenes Gefäß legen und mit der Marinade mischen. Zudecken und etwa zwei Stunden bei Raumtemperatur marinieren, nach einer Stunde einmal wenden.


Putensteaks aus der Marinade nehmen, überschüssige Marinade abstreifen. Das Öl aus der Marinade durch ein Sieb in eine Pfanne abgießen und erhitzen. Die Steaks darin auf
beiden Seiten 1-2 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind.
die Marinade in die Pfanne geben und weiter braten, bis die Putensteaks gar sind (ca. 2-3 Minuten). Die Steaks auf Teller legen und die Marinade darauf verteilen.


Dazu passt: gebratene Polenta oder einfach ein frisches Weißbrot.