Ostkanada – The Maritimes

10-tägige Kanadarundreise durch die drei kleinsten Provinzen

Sie gelten als Ostkanadas Vorzeigetrio, die kleinsten Provinzen des Landes, die zusammen „The Maritime“ ergeben: Nova Scotia, New Brunswick und Prince Edward Island. Auf dieser Rundreise versammelt sich auf relativ kleinem Raum all das, wonach sich Kanada-Urlauber sehnen. Imposante Küsten und inselreiche Buchten, glasklare Seen und Wildwasserflüsse, verträumte Küstenorte und viel Wildnis für Bären und Biber.

Angenehm zu bewältigende Fahrstrecken mit jeder Menge Sehenswertem links und rechts, dazu originelle Touren und charmante, kleine Hotels geben Ihnen auf dieser Tour einen wunderbaren Einblick in das franko-kanadische Lebensgefühl zwischen abenteuerlicher Wildnis und Küstenromantik.

Einige Höhepunkte dieser Ostkanada-Rundreise:

• alle Ausflüge mit privatem, englischsprachigem Guide
• Küstenromantik wie aus dem Bilderbuch – Peggy's Cove
• Tobeatic Wilderness – Naturschutzgebiet &
   UNESCO-Weltnaturerbe
• Gartenbaukunst für Kenner – Kingsbrae Garden
• New Brunswicks Küste mit dem Mountainbike
• Prince Edward Island – ein Garten Eden im St.-Lorenz-Strom
• Privattour zum Hummerfischen mit Lobster-Dinner an Bord

Tag 1 – 2: Halifax/Nova Scotia

Tag 1: Ankunft in Halifax Individuelle oder bequem über art of travel gebuchte Anreise nach In die Hauptstadt Nova Scotias. Am Flughafen übernehmen Sie Ihren Mietwagen ab und fahren zum Prince George Hotel im Herzen der kosmopolitischen Innenstadt von Halifax.

2 Übernachtungen Prince George Hotel

Tag 2: Halifax für Insider Heute Morgen starten Sie mit Ihrem privaten Reiseleiter zu einer Tour zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten von Halifax, darunter auch die historischen Verteidigungsanlagen.

Bei einem Besuch im Maritimen Museum erfahren Sie nicht nur allerhand Iinteressantes über die Seefahrt im Nordatlantik, sondern bekommen sogar einige Relikte der gesunkenen „Titanic“ zu sehen.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Tag 3 – 4: Peggy’s Cove, Tobeatic Wilderness & Kingsbrae

Tag 3: Chebucto Halbinsel, Peggy’s Cove & Tobeatic Game Reserve/Nova Scotia Schon früh brechen Sie heute mit Ihrem Privatguide zu einem Ausflug auf die malerische Chebucto Pensinula mit dem verträumten Bilderbuchstädtchen Peggy's Cove auf, in dessen zauberhaften Holzhäuschen lediglich 35 ständige Einwohner leben.

Entlang der Küste und vorbei an Ostkanadas bedeutenden Fischfangzonen geht es durch die Dörfer Prospect und Lower Prospect, wo Sie sich bei einem Mittagessen mit frisch gefangenen Meeresfrüchten stärken.

In Peggy’s Cove spazieren Sie gemütlich durch die malerische Altstadt und weiter zum Leuchtturm an den Ufern der St. Margaret's Bay. Anschließend geht es in die „echte Wildnis“ zu Ihrer Unterkunft, der Trout Point Lodge, im Herzen der Tobeatic Wilderness – einem UNESCO-Weltnaturerbe.

1 Übernachtung Trout Point Lodge

Tag 4: Bay of Fundy & Kingsbrae/New Brunswick Heute geht es weiter durch das abgelegene Innere Nova Scotias zu den Ufern der Bay of Fundy. Vom Fischerdorf Digby geht die Autofähre nach New Brunswick und dann weiter zum Badeort St. Andrews, wo Sie im historischen Gasthof Kingsbrae Arms einchecken.

Nachmittags haben Sie Zeit, um im Kingsbrae Garden spazieren zu gehen, einem großen Parkgelände mit 26 kunstvoll angelegten Themen- und Wildblumengärten. Zwischen den rund 50.000 Stauden tummelt sich zudem eine Vielzahl von exotischen Tieren wie Pfaue und Alpakas.

2 Übernachtungen Kingsbrae Arms

Tag 6 – 7: Mountainbike-Tour & Hopewell Rocks

Tag 6: Küstentour per Mountainbike Heute erkunden Sie auf einer auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Tour die wunderschöne Landschaft von New Brunswick mit dem Mountainbike.
Aber nicht irgendwie! Denn zunächst liegt für jeden ein maßgefertigter, leichter schottischer Fahrrad-Kilt bereit. Dieses einzigartige Funktions-Outfit spiegelt das keltische Erbe von St. Andrews wider und tatsächlich kommt Ihr Mountainbike-Guide aus einer Familie von Kiltmeistern, die Mitte der 1960er Jahre nach Nova Scotia emigrierten.

Entlang jahrhundertealter Küstenwege erreichen Sie pünktlich zur Mittagspause das Nigerriff Teehaus, anschließend bestimmen die Gezeiten, ob es weiter nach Chamcook, Watershed oder Minister Island geht.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, beispielsweise um einen Ausflug nach St. Andrews-by-the-Sea zu unternehmen.

Tag 7: Hopewell Rocks & Fahrt nach Moncton Nach dem Frühstück brechen Sie auf, um eines der spektakulärsten Naturphänomene von New Brunswicks zu besichtigen – die Hopewell Rocks. Diese „Felsen“ sind bizarr-erodierte Sandsteinformationen, die wie Bögen, Eistüten, Pilze oder „flowerpots“ (Blumentöpfe) aus dem Boden ragen.

Wer möchte, ergreift die Gelegenheit, um auf einer Kajak-Tour durch diese einmalige Naturkulisse mit verwinkelten Tunneln und engen Meereshöhlen zu paddeln.

Nach dem Mittagessen, wenn Ebbe herrscht, wiederholen Sie das Erlebnis zu Fuß, bevor Sie die nächste kurze Etappe in die nahegelegene Stadt Moncton führt.

1 Übernachtung Delta Hotel Marriot Beausejour

Tag 8 – 10: Hummerfischen & Prince Edward Island

Tag 8: Prince Edward Island Nach dem Frühstück fahren Sie in die dritte Provinz im Bunde der “The Maritimes” – nach Prince Edward Island, den „Garten im Golf“. Eingebettet in den St.-Lorenz-Strom und durch die vorgelagerte Küste von Neufundland und Nova Scotia herrscht hier ein mildes Mikroklima, das für eine besonders reizvolle Natur sorgt.

Am späten Vormittag erreichen Sie die Hauptstadt der Insel, Charlottetown. Nachdem Sie im The Great George Hotel eingecheckt haben, treffen Sie Ihren Driver-Guide für einen Tag voller Touren und Abenteuer wie:
• das historische Dalvay by the Sea
• The Dunes – eine Galerie mit Café und schönem Garten
• Green Gables House, Inspirationsquelle der Autorin Lucy Maude Montgomery für die Kinderbücher „Anne of Green Gables“
• Verkostung in der PEI Preserve Company & Rundgang durch die alte Buttermanufaktur von 1913

2 Übernachtungen The Great George

Tag 9: Charlottetown & Hummerfischen Heute genießen Sie den Nachmittag in aller Ruhe. Am Abend machen Sie einen kurzen Spaziergang vom Hotel zum Hafen, wo Sie Ihren Kapitän treffen und an Bord seines Schiffes gehen, um Ihr Dinner an Land zu ziehen – frischen Hummer!

Dabei dürfen Sie gerne selbst mit Hand anlegen und sich von der Crew in die Geheimnisse und Tücken der traditionellen Lobsterfischerei einweihen lassen. Oder aber, Sie „lassen arbeiten“ und genießen die schöne Abendstimmung an Bord des Holzkutters.
Und während das Boot einige Sehenswürdigkeiten an der Küste passiert, wird das Abendessen frisch an Bord zubereitet – und zum Sundowner serviert.

Tag 10: Von Charlottetown nach Halifax Nach dem Frühstück machen Sie heute auf den Weg zurück nach Halifax, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und den Rückflug antreten.

Leistungen & Preis

Inklusive • Übernachtungen in den genannten Hotels
• Mietwagen Typ Ford Escape oder ähnlich (SVU) mit
   umfangreichem Versicherungspaket, Navi, 1. Tankfüllung
   und Zusatzfahrer
• Ausflugsprogramm wie angegeben mit englischsprachigen,
   privaten Guides

Preis für 2 Personen im Doppelzimmer ab 10.500,- €

Reise anfragen