Mandarin Oriental Tokyo

Luxushotel in Tokyo mit grandiosem Ausblick

Schwindelerregend dinieren im französischen Signature Restaurant
Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck und die ist im Falle dieses Luxushotels in Tokyo auch nicht nötig. Wer schwerelos mit dem Lift gen Himmel schwebt und nach nur wenigen Sekunden einen Blick genießt, der die Bezeichnung Vogelperspektive mehr als verdient, wird diesen Augenblick nicht vergessen. Die ganze City liegt Ihnen zu Füßen – ob in einem der 157 Zimmer, einer der 21 Suiten, vom Spa oder von einem der neun Restaurants und Bars aus.

Spektakulärer Blick aus der Lobby
Nahe des Tokyo Stadions ragt das Mandarin Oriental im Mitsuit Tower geradezu monomental aus dem alten Marktbezirk Nihonbashi auf. Dass Innendesigner Ryu Kosaka ganz strikt nach japanisch-schlichtem Vorbild zu Werke ging, ist durchweg eine Bereicherung.

Wie gut, dass es 38 Stockwerke über Nihonbashi, angeblich dem Geburtsort des Sushi, auch gleich eines der besten Sushi-Restaurants der Stadt gibt! Im traditionellen Edomae-Stil zaubert der Sushi-Meister dort kleine Kunstwerke mit derartigem Geschick, dass schon die Zubereitung ein Event ist. Weil auch hier, wie schon beim Raumkonzept, gilt: „Das Einfachste ist das Beste“, können Sie sich auf eine wahre Geschmacksexplosion einstellen. Japanisch für Kenner – in jeder Hinsicht!

Reise anfragen