Aman Tokyo

Aman hat sich vor allem durch seine oft abgeschiedenen, zurückgezogenen und ruhevollen Hideaways einen Namen gemacht. Doch wo findet sich ein solcher Ort mitten in Tokyo? Ganz einfach: darüber! In den obersten sechs Etagen des 200 Meter über die City ragenden Otemachi Tower.

Verglaste Fronten für einen Vogelperspektiven-Blick über TokioMit dem Aman Tokyo leitet die renommierte Luxushotelgruppe womöglich eine neue Ära ein und wagt sich mit den typischen Attributen wie Platzangebot (mindestens 71 m² in den Deluxe Zimmern), exzellentem Service und klassischer Eleganz in die Großstadtdschungel dieser Welt vor.

Die 84 Zimmer und Suiten überblicken den Financial District und die Gärten des Kaiserpalasts und wie zu erwarten verneigt sich auch in diesem Aman-Neuzugang das Design deutlich Richtung Landestradition. Schatten und Licht, Technologien und Texturen…

Mitten in der Stadt treffen Sie hier auf eine besondere Oase. Eine, in der Wellness und Gesundheit viel Platz eingeräumt wird, ebenfalls mit deutlicher Tendenz zu altüberlieferten japanischen Heilmethoden wie der Pflanzenheilkunde Kampō. Apropos Oase: Wenn Sie mitten in Tokyo französische Küche mit Blick in einen Wald genießen möchten, dann sei ihnen das „Café by Aman“ im Erdgeschoss des Otemachi Tower ans Herz gelegt!

Reise anfragen