Ballyfin Demesne

Herrschaftlicher Relais & Chateaux-Landsitz nahe Dublin

Eigentlich müsste man ja per Pferdekutsche anreisen. Dann nämlich wäre der Genuss, durch das schwere schmiedeeiserne Tor und die lange Auffahrt durch den 240 ha großen Park zu fahren, noch ausgiebiger. Aber auch im Auto tauchen Sie gleich hinter den steinernen Torwächtern in ein Irland aus längst vergangenen Tagen ein: Genauer in das Jahr 1820, als dieser großartige Landsitz an den Ausläufern der Slieve Bloom Mountains entstand.

240 ha Landschaftspark und ein See - typisch irische Zutaten für einen LandsitzUm dieses Mitglied von Relais & Châteaux wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen, waren Heerscharen von Handwerkern und acht Jahre nötig. Unendlich viel Arbeit, die in den nur 15 Suiten zeigt, dass sie es wert war. Man könnte die Salons als museal bezeichnen. Man könnte sie aber auch königlich nennen, mit den historischen Portrait-Gemälden, den gewaltigen Himmelbetten und Farben, die heute nur experimentierfreudige Designer wählen würden.

Ballyfin ist ein Ort, wo es gar nicht anders geht, als seinen Tee aus feinsten Porzellantassen zu trinken. Oder die frisch gebackenen Irischen „Soda Farls“ dick mit hausgemachter Waldbeerenkonfitüre zu bestreichen – aus dem eigenen Biogarten selbstverständlich und ohne Rücksicht auf Kalorien! Denn: Ballyfin steht für eine ganz eigene Genuss-Kategorie!

Reise anfragen