Nihi Sumba Island

Luxusresort auf Sumba für Pferdefreunde & Wellness-Fans

„On the edge of wilderness.“ So einfach wie treffend ist dieser Slogan von Nihi Sumba Island, das am 2 Kilometer langen, einsamen Strand der Insel Sumba wie vom Himmel gefallen wirkt. Inmitten dieser Abgeschiedenheit zwischen 17 Hektar Reisterrassen, Regenwald und weiten Grasweiden liegen die 19 Villen, jede von Hand aus Bambus, Stein und Alang-Alang-Gras gefertigt. Doch nicht nur der Bau der Villen war ein mit den Menschen vor Ort, sondern das ganze Resort. Im Teamwork gelingt es in diesem Eco-Resort, indonesische Lebensart mit westlichem Luxus zu verschmelzen. Gekocht wird nach überlieferten, nirgendwo niedergeschriebenen Sumba-Rezepten, im Jungle Spa unter Pandanus-Bäumen werden Meditation und Yoga angeboten, die Villen sind offen und luftig gebaut wie die Häuser der Inseldörfer.



Wer die ganz besondere Atmosphäre dieser Insel im Indischen Ozean mit allen Sinnen erfahren möchte, wird schnell das Boathouse für sich entdecken. Eine Strand-Location mit dem Ambiente zwischen Surfer-Bar, Sommerhaus und Lounge, mit Hängematten unter Schilfdächern und coolen Drinks zum Sonnenuntergang.

Und noch zwei ganz besonderes Augenblicke können Gäste hier erleben: Pferdeflüsterin Carol führt Pferdemenschen und alle, die es werden möchten, auf sanfte Weise an eine ganz besondere Pferderasse heran.

Oder Sie gehen auf Spa Safari!




Pferdeflüsterer-Workshops

Mit Sumba-Ponys auf Du und Du Die zierlichen, zähen Sumba-Ponys gibt es nur hier. Und für die Menschen sind es mehr als bloß last- oder Reittiere. Es sind Weggefährten für ein leben. Während der Pferdeflüsterer-Workshops lernen Gäste wortlos mit den Pferden zu kommunizieren und lernen dabei auch eine ganze Menge über sich selbst und die eigene Wirkung auf andere.

Spa-Safari – Wellness für alle Sinne

Genießen Sie als Paar einen wundervollen Tag lang ein Wellness-Erlebnis der Extraklasse. Eine rund 90-minütige Wanderung (oder auf Wunsch eine Fahrt im Geländewagen) führt Sie entlang der dramatischen Westküste in das abgeschiedene Nihi Oka-Tal durch eine immer wieder wechselnde Natur.

Nachdem Sie ein traditionelles Dorf passiert haben, gelangen Sie vorbei an glasklaren Bächen und Reisfeldern an die spektakuläre Küste des Indischen Ozeans. Hier werden Sie vom Spa-Team des Nihi Sumba Island mit gekühlten Tüchern und frischen Trinkkokosnüssen begrüßt.

Nach einigen Yoga-Übungen im Palmenschatten und einer Reflexzonen-Massage wartet ein Wellness-Frühstück zu Meeresrauschen in einem Pavillon zwischen alten Felsen auf Sie. In einem privaten „Bale“ zwischen Reisfeldern und mit Meerblick schließlich werden Sie beide mit einer wohltuenden Massage verwöhnt.
Und danach ordern Sie vielleicht noch eine frische Kokosnuss? Oder lassen sich noch einmal massieren?
Wählen Sie, worauf Sie gerade Lust haben. Denn dieser Tag gehört Ihnen!

Reise anfragen