Inselhopping – kleine Schätze, großer Glamour

Hydra, Folegandros, Astypalea & Mykonos

Inselhopping, wie es im Buche steht! Abwechslungsreich, spannend – und entspannend. Diese Reise ist ein Vorschlag, den wir natürlich auch ganz nach Ihren Vorstellungen variieren können.
Doch die Auswahl der eher unbekannten Inseln in Kombination mit der glamourösen Diva Mykonos haben wir bewusst gewählt:

Hydra, die Insel ohne Privatautos, auf der bis heute Esel am Hafen auf Gäste warten. Ruhig und voller Muße zeigt sich das wildromantische Hinterland mit wunderschönen Klöstern und Künstlerkolonien.

Folégandros, eine kleine Bilderbuchinsel, mit typisch kykladischen Dörfern und beeindruckender Steilküste.

Astypalea, die wie ein Schmetterling im Meer liegt, umgeben von unzähligen kleinen Eilanden und vom Massentourismus so gut wie unberührt.

Und als krönender Abschluss: Mykonos. Mit den schönsten Stränden der Ägäis, einem legendären Nachtleben und einer ordentlichen Portion Luxusglamour.

Tag 1 – 3: Athen & Hydra

Entspannter Auftakt Nach Ihrer Ankunft in Athen bringt Sie ein Privattransfer zum Hafen von Piräus. Von dort nehmen Sie die Fähre zur Insel Hydra. dort checken Sie in Ihrer Suite im historischen Hydrea Hotel ein.
Als entspannten Auftakt für Ihre Inselhopping-Reise entdecken Sie die Insel auf eigene Faust.

2 Übernachtungen Hydrea Hotel

Tag 3 – 6: Folégandros & Tagesausflug nach Polyaigos

Unterwegs auf eigene Faust Per Schnellfähre setzten Sie nach Piräus über und starten von dort ebenfalls per Fähre nach Folégandros. Auf dieser Insel haben wir einen Mietwagen für Sie vorgesehen, damit Sie maximale Flexibilität auf Ihren individuellen Entdeckungstouren genießen.

Für einen ganzen Tag gehen Sie an Bord eines Privaten Rib Boats, um einen Ausflug zur Insel Polyaigos zu unternehmen. Die unbewohnte „Ziegeninsel“ überrascht mit rauer Naturschönheit und unzähligen menschenleeren Buchten.

3 Übernachtungen Hotel Anemi

Tag 6 – 9: Astypalea mit Yachtcharter

Zu Wasser und zu Land Heute geht es per Fähre über Naxus nach Astypalea, dem „Schmetterling der Ägäis“. Die auf der Karte einem Schmetterling ähnelnde Insel ist relativ unbekannt und konnte sich ihren ursprünglichen Charme vollends bewahren.

Auch hier sind Sie im eigenen Mietwagen unterwegs, an einem Tag haben wir eine Privatyacht für individuelle Törns für Sie gechartert.

3 Übernachtungen Pylaia Boutique Hotel & Spa

Tag 9 – 12: Mykonos

Das Beste zum Schluss Über einen kurzen Zwischenstopp auf Paros erreichen Sie heute Mykonos, das Sie die nächsten Tage per Leihwagen erkunden. Eine schöne Idee, die wir gerne für Sie umsetzen, wäre ein strandritt in den Sonnenuntergang mit Champagner-Picknick.

3 Übernachtungen Kensho Psarrou Hotel

Reise anfragen