Four Seasons Resort Bora Bora

Wohnen über dem Wasser

Auf einem Motu nordöstlich von Bora Bora hat Four Seasons 2008 ein Resort eröffnet, das Südessträume bewohnbar macht. Das ganze Gelände des Four Seasons Bora Bora duftet abwechselnd nach Kokos, Gardenien und mit ein wenig Fantasie vielleicht sogar nach Tahiti-Vanille, der bizarre Gipfel des Otemanu steht als Kulisse für lauwarmes, lagunenblaues Wasser und samtig weichen Sandstrand.

Insgesamt liegen 121 Villen und Bungalows auf der vorgelagerten Insel, doch Platz spielt im Four Seasons Bora Bora eigentlich keine Rolle. Ganz gleich, ob Sie sich für ein Over Water-Bungalow oder eine Villa entscheiden – Platz ist für jeden genügend da. Sogar eine eigene, kleine Privatinsel mit nur einer Villa gibt es hier.
Über eine Badeleiter können Sie direkt vom Bungalow in das herrlich warme, samtige Wasser steigen. Wer mehr Privatsphäre wünscht, entscheidet sich vielleicht aber doch für eine Villa, die auf dem Festland im Grünen liegen. Ein eigener Pool inklusive.

Reise anfragen