Terre Blanche Hôtel Spa Golf Resort

Luxus-Golfresort in der Provence in Nähe der Côte d'Azur 45 Minuten von Nizza

Als Dietmar Hopp, Golfspieler aus Leidenschaft, Ende der 1990er-Jahre das brachliegende Grundstück entdeckt, ist es Liebe auf den ersten Blick. Er ist der einzige, der in den Überresten eines unvollendeten Bauprojekts schon damals Potential sieht.

Auf einer Fläche von 300 Hektar lässt er ein provenzalisches Dorf entstehen, eingebettet in den Schatten eines einmaligen Pflanzenbestandes. Mächtige Tannen, die Ende des 19. Jahrhunderts gepflanzt wurden, oder Libanon- und Weihrauchzedern aus der kalifornischen Sierra Nevada zählen zum herzig-duftenden Artenbestand.

In Rückbesinnung auf die alten Handwerkstechniken und regionaltypische Materialien arbeiteten vor allem Handwerker der Region, um aus jedem Gebäude ein Schmuckstück zu machen – innen wie außen. Dass die bis zu 450 Mitarbeiter heute ebenfalls allesamt aus den umliegenden Dörfern stammen, ist Dietmar Hopps letzte Konsequenz, um diesem Stück Land wieder etwas zurückzugeben. Schließlich hat es ihm geholfen, seinen Traum Terre Blanche zu erfüllen!

Aus dem nahen Wildschutzgebiet am Lac de Saint-Cassien kommen seltene (Zug-)Vogelarten zu Besuch und entlang der Wege gehen hier mitunter Enten, Fasane und Schwäne spazieren. Aus dem zwischen den Suiten und Villen verborgenen Kräuter- und Gemüsegarten stammt ein Gros aller saisonalen Zutaten für die Küche und über den violetten Wolken der Lavendelblüten summen die hauseigenen Bienen, deren Honig so manches Dessert verfeinert.

Wie aus einem Guss fügt sich auch Dave Thomas‘ Golfplatz in die Täler, Seen, Bachläufe, Wasserfälle und Wälder unter Erhalt der bestehenden Gegebenheiten und natürlichen Vegetation ein. Bewässert von einem ausgeklügelten System, das die begrenzten lokalen Wasserressourcen schont.

Reise anfragen