L’Apogée Courchevel

Luxus-Skihotel in den französischen Alpen

Rustikaler Alpenchic trifft französische FinesseAls siebtes Masterpiece Hotel der Oetker Collection reiht sich das L’Apogée Courchevel nahtlos in eine Reihe mit den anderen Spitzenhotels wie Fregate Island Private oder Eden Rock. Allerdings ist es das erste Fünf-Sterne-Hotel, das auf Schneevergnügen und Après-Ski setzt. Wobei: Es wäre schade, nur im Winter in den französischen Bergort Courchevel in den Trois Vallées zu kommen. Eben wegen dieses neuen Luxushotels.

Allerdings sind die Wintermonate kaum zu überbieten, wenn man bedenkt, dass den Gästen ein privater Zugang zu 600 Kilometern Skipiste offensteht. Die Gäste finden in L’Apogée ein erstklassiges Hotel in bester Lage, einen privaten Skilift und direkten Zugang zum weltgrößten Skigebiet.

Käsetheke mit handwerklich hergestellten SpezialitätenDazu kommt, dass das Innendesign der 33 Suiten und 20 Zimmer sowie des Penthouses und eines separaten Chalets mit fünf Schlafzimmern von einem renommierten Designer-Duo Joseph Dirand und India Mahdyavi stammt.

Was das L'Apogée Courchevel und die anderen Mitglieder der Oetker Collection auszeichnet verrät CEO Frank Marrenbach exklusiv im Interview mit art of travel.

Reise anfragen