Le Chalet Zannier

Luxus-Skihotel in Frankreich im gehobenen Alpen-Chic

Der mondäne Wintersportort Megève im Department Haute-Savoie ist seit den 1920er Jahren Anziehungspunkt für den internationalen Jet Set. Damals suchte die Familie Rothschild eine Alternative zu St. Moritz und entdeckte dieses Dorf auf einer Höhe von 1100 Metern inmitten der Französischen Alpen - das erste Luxushotel entstand. Bis heute gehört Megève mit seinen 445 Pistenkilometern, exklusiven Boutiquen, Hotels und Gourmetrestaurants sowie seiner Nähe zu Genf zu einem der beliebtesten Skiorte Europas.

Suite mit KaminHier, nur 5 Laufminuten vom Zentrum des Ortes entfernt, liegt Le Chalet Zannier. In den beiden separaten Häuser verteilen sich insgesamt 12 Zimmer und Suiten, die alle sehr individuell im traditionellen Stil eingerichtet sind und fast alle einen eigenen Kamin haben. Mit Größen zwischen 30 m² und 140 m² bieten sie außerdem auch noch außergewöhnlich viel Platz.

Perfekter Genuss nach einem langen SkitagSchon zum Frühstück oder zum Afternoon Tea wird Alpenpanorama als „Beilage“ serviert, entweder am lodernden Kamin oder auf der Terrasse. Abends treffen sich die Gäste im Restaurant "La Ferme de mon Père", wo alpine Köstlichkeiten in sehr entspannter Atmosphäre aufgetischt werden.

Seit 2015 bereichert ein zweites Kleinod die Zannier-Familie: das Phum Baitang in Kambodscha nur einen steinwurf von den Tempeln in Agkor Wat entfernt.

Reise anfragen