Geheime Schätze Fidschis

12-tägige Expeditions-Kreuzfahrt zu den Lau-Inseln & Kadavu

Kein Restaurant, keine richtigen Hotels, keine Touristen. Wenn nicht einmal Wikipedia oder Google mehr als ein paar Stickpunkte zu einem Thema verraten, dann handelt es sich um herrlich unbekanntes Niemandsland!

Das Meer vor den lau-Inseln ist wirklich so türkis!Die rund 57 Vulkaninseln und Atolle der Lau-Inseln im Osten Fidschis sind solch rares Niemandsland. Ihre einzigartige Chance, die Südsee kennen zu lernen, wie kein Tourist je kann.

Geheimnisvoll und voller Überraschungen. Oder wussten Sie, dass es neben Schlangenbeschwören so etwas wie „Schildkröten- Flüsterer“ gibt?

Die einzige Möglichkeit – ein Schiff wie die Luxusyacht Reef Endeavour. Alleine wegen der „wasserlastigen“ Geografie zwischen den vergessenen Inseln. Aber auch, um in gewohnt komfortablem Umfeld absolut neues Terrain zu betreten. Eines der letzten Abenteuer des Südpazifiks!

Tag 1 – 2: Schnorcheln, Riesenmuscheln & fleißige Sänger

Dienstag: Port Denarau Nachdem Sie sich in Port Denarau eingeschifft haben, gibt es ein Breefing an Bord der Reef Endeavour und einen ersten glasklar-lauwarmer Kontakt mit dem Pazifik am Strand Tivua Island. Auf Ihren ersten Südsee-Sonnenuntergang stoßen Sie beim Welcome Dinner an.

Mittwoch: Makogai Island Mit einer traditionellen Willkommens-Zeremonie begrüßen Sie die Bewohner von Tivua. Eine rund 1-stündige Wanderung führt zur einstigen Lepra-Station, wo heute Riesenmuscheln und Schildkröten die Küste bevölkern.

Dass auch hier am Ende der Welt fleißig die Schulbank gedrückt wird, zeigt ein Besuch in der Grundschule der Insel, deren Schüler stolz sind, endlich die einstudierten Tänze und Lieder vor Publikum präsentieren zu können.

Tag 3 – 5: Garteninsel, Nordende & Pilzinseln

Donnerstag: Taveuni Die Südküste ist bereits ein Vorgeschmack auf das üppige Inselinnere der „Garteninsel“ Taveuni. Ein Spaziergang durch schattigen Wald führt zu den Bouma Wasserfällen, deren kristallklares Wasser eine willkommene Erfrischung ist. Zusätzlich zum Picknick natürlich!
Abenteuerlustige begleiten den Guide auf einer Kajaktour entlang der Küste.

Freitag: Wailagilala Die Ruinen eines Leuchtturms erinnern auf Wailagilala daran, das hier das nördlichste Ende der lau-Inseln liegt. Freie Fahrt ins weite Blau für Unmengen bunter Fische, denen Sie beim Schnorcheln begegnen.

Samstag: Qilaqila Absolut glasklares Wasser, bunte Riffe und Inseln in Pilzform – das sind die Markenzeichen der fidschianischen Version der „Bay of Islands”.

Tag 6 – 8: Gottesdienst, Korallen & Kultplätze

Sonntag: Oneata Selbst bis in die entlegendsten Inseln des Pazifik haben es wackere Missionare geschafft. Die Gemeinde der Tonga Methodist Church führt deren Erbe fort und lädt Sie gerne zum sonntäglichen Gottesdienst ein.

Montag: Fulaga Island Weil es heute schon sehr früh los geht, erreichen Sie die Lagune von Fulaga Island im strahlenden Morgenlicht. Der perfekte Tag für alles auf und unter Wasser: Schnorcheln, Schwimmen, kajakfahren oder Korallen bewundern.

Dienstag: Vuaqava Die unbewohnte Insel mit dem See in der Mitte war den alten Kulturen heilig. Auf einer durchaus anspruchsvollen Wanderung finden sich noch immer die Überreste alter Kultplätze, bis der See auftaucht – und an seinen Ufern oft Schildkröten und allerlei Vögel.

Tag 9 – 12: Überraschung & Schildkröten-Flüsterer

Mittwoch: Kabara Nach 2 Tagen Einsamkeit treffen Sie heute wieder Menschen. Die Dorfbewohner von Naikeleyaga auf dem Inselchen Kabara begrüßen Sie mit der Fidschi-typischen Herzlichkeit. Seit Generationen sind sie bekannt für kunstvolle Drechselarbeiten, die sich, wie auch andere Traditionen, von den üblichen der Fidschi-Inseln unterscheiden.

Donnerstag: Totoya Island Wie ein Hufeisen liegt Totoya Island im Blau des Pazifiks, der hier schöne Korallenriffe umspült. Für Ihren Besuch in der Grundschule haben die Kinder ein eigenes Überraschungsprogramm einstudiert.

Freitag: Kadavu Die südlichste Insel der Fidschis ist mit einer bunten Unterwasserwelt und wilden Tieren reich gesegnet. Und so kommt es, dass es im Dorf Namuana „Schildkröten-Flüsterer“ gibt, die Sie sehr kurzweilig unterhalten werden.

Samstag: Abreise Heute schiffen Sie sich in Port Denarau aus.

Leistungen & Preise

Inklusive • alle Mahlzeiten
• Vorträge von Meeresbiologen/Kulturhistorikern
• Wasser- und Inselaktivitäten
• geführte Exkursionen
• Schnorcheln & Glasboden-Boot
• tropisches Lovo-Fest & Kava-Zeremonie
• Kinderbetreuung während der Essenszeiten (5-9 Jahre)
• 24 Stunden Selbstbedienung in der Tee & Kaffee-Bar
• Transfers ab/bis Schiff

Preise Preise und Termine derzeit nur auf Anfrage

Reise anfragen