Städtereisen mal anders

Was könnte besser zusammenpassen, als Italien und Kinder? Die „bambini“ sind der Augapfel italienischer Familien, je mehr Kinderlachen durch’s Haus tönt und je mehr hungrige Spaghetti-Liebhaber um den großen Tisch sitzen, desto besser. Deshalb dürfen sich in unseren ausgewählten Hotels schon die kleinsten Gäste über ganz große Zuwendung freuen, die sogar „öde Städtereisen“ zu etwas Besonderem macht.

Bester Freund - der Kids ConciergeOb es dabei lieber nach Florenz in die historische Villa San Michele geht oder doch lieber in die Lagunenstadt Venedig und somit ins Hotel Cipriani, entscheiden natürlich die Eltern. Was dann aber vorOrt passiert, dürfen (meistens) die Kids bestimmen.

Pizzabacken statt Kirchen angucken
Langweilige Kirchen anschauen? Schon wieder in einem vornehmen Restaurant stillsitzen? Weder in der Villa San Michele noch im Hotel Cipriani müssen Sie solche Diskussionen führen, denn der Nachwuchs hat sowieso viel Besseres vor: Einen venezianischen Ball besuchen zum Beispiel. Mit selbstgebastelten Fantasiemasken. Oder lernen, wie „Francesco“ in der Kochschule mit nur einer Hand aus dem weichen Hefeteig einen Pizzaboden in der Luft formt.

Diese beiden Orient Express-Hotels haben sich bei der Gestaltung ihres „Family & Friends“ Angebots wirklich Gedanken gemacht.

Blick auf den Palazzo Vendramin vom Pool des CiprianiVenedig für die ganze Familie - im Hotel Cipriani
Das renommierte Hotel Cipriani liegt in Giudecca, eine kurze und für Kinder stets willkommene Bootsfahrt vom Markusplatz entfernt. Mit Blick auf Venedigs Wasserfront wohnen Sie hier in einer für die Lagunenstadt höchst raren, grünen Oase. Angesichts der Muße, der duftenden Blumenrabatten und schattigen Bäume werden Mama und Papa den Kleinen sicher ein wenig neidisch dabei zusehen, wie diese mittags zum Picknickmachen im Grünen verschwinden…
Dieses Zwanglose und Unkomplizierte inmitten dogenhafter Eleganz macht das Hotel Cipriani einzigartig: Auf der einen Seite möchte man ehrfürchtig erstarren, auf der anderen heißt Sie hier ein herzliches Hotel-Team willkommen, das trotz seines steten Umgangs mit Prominenz für ein Späßchen mit den kleinen Gästen zu haben ist.

Zitronenernte in der Villa San MicheleToskana für Groß & Klein - Villa San Michele
Diese familienfreundliche Stimmung greift auch die Villa San Michele bei Florenz auf. Hier ist einer dieser netten „Hotelgeister“ sogar ausschließlich für die Kinder da: als Kid’s Concierge. Mit ihm ist eine Sightseeing-Tour durch Florenz per Fahrrad natürlich viel Spannender als alleine mit den Eltern. Außerdem hat er Zutritt zu einer Eiscreme- und Schokoladenmanufaktur!

Trotzdem ist es natürlich schön, wenn man seine Eltern im Urlaub einmal ganz ungestört für sich hat und mit ihnen im eigenen Pool oder Privatgarten toben kann. In der Villa San Michele wohnen Familien genau deswegen entweder in der Limonaia Suite oder Villa – einem separaten Gebäude in der ehemaligen Orangerie von San Michele, wo man ganz ungestört unter sich bleibt.

Und wenn Mama oder Papa auch mal was anderes machen wollen als pures „Erwachsenenprogramm“? Dann dürfen sie natürlich mit, wenn es per Kajak durch Venedig geht oder auf Schatzsuche durch die Museen von Florenz. Nur das Kinderund Teenager-Treatment zum Entspannen danach, das genießt man im Spa lieber schon ganz alleine und ganz wie die Großen!