Familienurlaub in Mosambik

Wilde Tiere beobachten und anschließend im Meer baden

Tauchen, baden und Safari – das ist, in Kürze, Familienurlaub in Mosambik. An der unberührten Küste locken herrliche Strände zum Sandburgenbauen und Schnorcheln. Zum Tauchen gibt es hier Gebiete, die zu den Top-Ten der Welt gehören und dabei ist Mosambik trotzdem noch ein Geheimtipp. Das Reisen mit Kindern in Mosambik fällt leicht, zumal einige Resorts und Lodges spezielle Familien-Zimmer oder -suiten anbieten. Viele der Angebote sprechen Eltern und Kinder gemeinsam an, so dass das ganze Familien-Team beispielsweise den Tauchschein machen kann oder beim Fischen sein Anglerglück auf die Probe stellt. Dass Mosambik eine einzigartige Flora und Fauna hat, machen sich viele Resorts in ihrem Freizeitangebot zu Nutze und integrieren ein wenig Natur- und Landeskunde. Vor allem natürlich dann, wenn es für die ganze Familie auf Safari in einen Nationalpark geht. Das ist Biologieunterricht life und ein Ausflug ins Reich der wilden Tiere ist für Mama und Papa mindestens genauso spannend. Mit kleinen Kindern sollte man sich aber genau überlegen, diesen Schritt zu wagen, zumal auf einem Gamedrive äußerste Ruhe und viel Geduld gefragt sind. Wenn sich dann aber Löwen und Elefanten blicken lassen, wird die Mühe belohnt! Für Familien ist diese Kombination aus wildem Abenteuer und entspanntem Badeurlaub prima, um gefahrlos richtige Afrikaluft zu schnuppern.